YZF-R 125 Zieht manchmal (!) schlecht !!!

2 Antworten

Kann mit dem Luftdruck und der Luftfeuchtigkeit zu tun haben. Es gibt Tage, da läuft mein "Hobel" wie sau und es gibt Tage, da läuft sie "normal". Obwohl alles in Ordnung ist.

Nun zu einem weit verbreiteten Irrtum (dem war ich auch unterlegen): Das Beste ist für mein Motorrad grade gut genug. Deshalb habe ich auch immer V100 getankt. Bis mir mal ein wirklicher Fachmann im Bekanntenkreis erklärt hatte, was es mit dem Benzin so auf sich hat. Wenn der Motor höher verdichtet, kann das Benzin besser sein. Du hast nicht mehr Leistung, aber der Motor läuft gleichmäßiger. Bei meiner Chopper habe ich dann mal alle Benzinsorten durchprobiert. Mit dem 95´er läuft die besser als mit dem V100. Optimal läuft sie mit dem 98´er von Aral. Gleichmäßiger und sauberer Durchzug beim Beschleunigen. Sind wirklich Welten dazwischen. Mag es sich bei andern Motorrädern nicht so bemerkbar machen, bei meinem schon. Wie mir erklärt wurde, hat das mit der "Zündfähigkeit" und auch etwas mit den Zusätzen zu tun. Teste mal andere Benzinsorten. Vielleicht sparst Du da auch noch Geld. Gruß Bonny

Hallo Matze

Fährste Morgens den Berg rauf und Mittags (vor oder nach der Brotzeit???) wieder runter?

Ne Quatsch, schau mal deinen Luftfilter nach, Zündkerze und die üblichen Verdächtigen wie die Tankentlüftung.

Und dem Bonny glauben, der versägt mich demnächst.

Gruß Nachbrenner

Was möchtest Du wissen?