Kann beim Hochschalten in Schräglage das Hinterrad blockieren und der Motor ausgehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mal kurz etwas zu dem Neigungssensor: In der Regel befindet sich hier eine Kugel in einer ruhenden Position. Wenn das Motorrad nun über einen bestimmten Winkel hinweg in Schräglage versetzt wird (zb. bei einem Sturz) schaltet der Motor aus Sicherheitsgründen ab. Während der Fahrt kann dies natürlich nicht dazu kommen, selbst wenn alles inkl. Knie und Ellenbogen am Asphalt kratzt, weil die Fliehkraft dafür sorgt, dass diese besagte Kugel in ihrer Ausgangsposition bleibt. Wenn ein Motorrad nach einem leichten Sturz oder nach einem Umfaller nicht mehr anspringen will, hilft es oft das Motorrad in die entgegengesetzte Richtung des Umfallens zu neigen. Die Kugel wird dann wieder in die richtige Position gebracht, wenn sie nicht von alleine zurückrutscht.

@ZimmBo:

Bei meiner V-Strom muss ich in einem solchen Fall die Zündung kurz ausschalten - steht nicht in der Betriebsanleitung, nur durch "Intuition" herausgefunden - damit der Umfallsensor wieder "resetted" wird.

0

Könnte es sein, daß die Reihenfolge anders war? Daß nämlich der Motor ausgegangen ist und dann das Hinterrad blockiert hat? Wie schnell bist du gefahren? V2 neigen dazu, daß sie bei niedriger Drehzahl plötzlich stehenbleiben. Deine Maschine bremst dann sehr abrupt ab, dadurch kann in Schräglage das Hinterrad blockieren und du fliegst raus. Wenn du im 1.Gang nicht mehr als 1500 - 2000 U/min drauf hattest, kann die Drehzahl beim Hochschalten in den 2.Gang den kritischen Wert unterschreiten und der Motor bleibt schlagartig stehen. So etwas ähnliches ist mit einmal mit einer 250er Ducati passiert. Die Folge war ein blamabler Sturz direkt in der Stadt.

Typisch chapp - Deine Beiträge Zusammengefaßt ergäben ein Technik-Lexikon. :)

0

Die beschriebene Situation kenne ich sehr gut, meine ersten Tage auf dem Boxer führten mich einige Male in ähnliche Situationen, es war wohl Glück, das ich dabei nicht auf die Schnauze gefallen bin. Dann gewöhnte ich mich etwas an höhere Drehzahlen, danach habe ich meinen Liebling nie wieder abgewürgt. Es war eindeutig mein Fehler, da ich zu untertourig fuhr. MfG 1200RT

Was möchtest Du wissen?