Yamaha YBR125 mehr Leistung?

4 Antworten

Wie können Die Dich auf einer Landstraße abhängen ,  wenn die zulässige Höchstgeschwindigkeit nicht überschritten wird?

Lebe damit und freue dich über weniger Knöllchen und mehr Geld.

Armer Günter

Mach dir nichts draus, legal geht da nichts und wenn, dann
kostet es, + eine Einzelabnahme vom TÜV und wegen Lärm und Abgas wird das wohl
trotzdem nichts.

Die zwei Jahre gehen vorbei, weiß ich aus eigener Erfahrung.
Lerne das Fahren, richtig fahren, lerne deine YBR kennen, richtig kennen. Ich
war auch der Langsamste in unserer „Gang“ und trotzdem sehr oft der Erste an
unserem Treffpunkt. Das lag daran, dass viel „frisiert“ wurde. Der mit der
stärksten und neuesten 50er Herkules RS, war immer der erste Ausfall, sogar
einen Hinterradfresser hat er geschafft. Schon nach dem ersten Tag hat er es
geschafft, dass er sie anschieben musste und weil Easy Rider

 

https://youtube.com/watch?v=X9bOsdHckhg

bei uns total angesagt war, hatte er natürlich hinten so a
Stangerl, Hohen Lenker und bald sah die Gicke wie Mister Amerika aus, das
Motorrad mit der Ami Flagge am Tank. Blöd war er obendrein, denn er schob sein
Mobbedl in unserer Applauskurve an, sprang auf und blieb am Stangerl hängen,
nerja. Später schrottete er mt 18 erst ne neue CB750 Four, Vier Wochen später
die nächste neue CB und mit der verabschiedete er sich aus diesem irdischem
Jammertal.

Nimms mit Humor, ich habe die längsten Touren mit meiner
Zündapp Combinette gefahren, irgendwie ein gerechter Ausgleich.

Grüßle

0
@Nachbrenner

Und noch was.

Die 50er Kleinkrafträder wurden auch nur für uns gebaut, nur
hatten die Designer für unsere Wünsche, wollten natürlich was, das wie Motorrad
ausschaut, kein Ohr. Die Yapsonen schon, nicht nur der SS50 Viertakter von
Honda, sah auch wie unser Zeugsl aus, klang aber schöner und Yamaha stellte uns
bald was hin, da mussten unsere Firmen kapitulieren und gingen hops.

0

Mehr Leistung wirst du auf legalem Wege wohl nicht aus deiner 125er herausquetschen können. Wenn du unbedingt mit deinen Kumpels mithalten willst, kannst du das Leistungsgewicht erhöhen (abnehmen) oder dir ne MT kaufen.

Welche Möglichkeiten zur Leistungssteigerung gibt es?

Also einmal vorab: Ich bin ein Rookie hier im Forum und, das muss ich gleich vorwegnehmen, werde dieses wohl auch recht einseitig bereichern - oder belasten - wie man es nimmt eben. Aber ich denke dafür ist es ja auch teils da, oder, um es mir gutzureden: man braucht ja auch so ahnungslose Vögel wie mich hier im Business damit der Laden läuft ;-)

Nun einmal ein wenig konkreter: das Motorrad um das sich meine Gedanken drehen ist eine Yamaha SR400 (BJ 14/15). Dieses meiner Meinung nach wunderschöne Retro-Remake gehört aktuell noch meinem Onkel, er würde es mir aber zur VErfügung stellen, was natürlich ein Traum wäre. Die 23 PS die der Optik gegenüberstehen sind jedoch trotzdem irgendwie ein bisschen mager, zumal die SR ja nicht gerade in der Ultraleichtgewichtklasse kämpft - eine Gemeinsamkeit, die ich mit ihr teile! Nein, Spaß beiseite, mit 80kg bin ich wohl wirklich noch erträglich, jedoch fange ich mit meinen 1,90m auf so einem Bike mit einer solch aufrechten sitzhaltung ja doch recht viel Wind. Naja viel Grede, wenig Sinn: Ich wäre daran durchaus interessiert dieses schöne Töff ein wenig zu dopen. Dabei ist mir allerdings vor allem die Legalität wichtig - Abgas, Lautstärke, Straßenzulasuung etc sollten stimmen. Daher meine Frage: welche Anpassungen am Originalen Mopet kann ich vornehmen (Einstellungen, Zubehör etc.), um die Leistung meines Knadderadengs zu steigern und worauf muss ich beim Kauf dann achten (Legalität, E-Zeichen, ECE-Zulassung (hab ich irgendwo gelesen, keine Ahnung was das ist) und sowas halt)? ibt es irgendwelche Umbauten die sich in ihrer Preis-Leistung besonders lohnen?

Ich freue mich jetzt schon auf die NAchrichten dieser bisher äußerst sympathisch wirkenden Biker-Community und hoffe dass ihr mir weiterhlfen könnt! Ach ja, und habt bitte NAchsicht mit mir und meinen evtl. dämlichen und offensichtlichen (weiteren) Fragen, ich gib mir ja Mühe. Das hab ich übrigens auch schon vor meiner Anmeldung hier im Forum, allerdings werde ich aus geschätzten 1.487.295 Testberichten etc in 46 verschiedenen Sprachen einfach nicht schlau zumal diese dann doch immer zu einer erstaunlichen Vielzahl an unterschiedlichen Ergebnissen und Fazits gelangen. Auch ergab meine Eigenrecherche nach Aftermarket Teilen wenig Ergebnisse im Netz zumal die SR400 ja doch eine Maschine ist, die man hierzulande nur selten düsen sieht :-)

Also nochmal kurz und bündig:

danke für eure Hilfe, die Antworten und Ratschläge, ich bin sehr dankbar dafür!

Liebe Grüße,

eure Kiste :-D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?