Leistungsangabe bei Yamaha XV 750 Virago

1 Antwort

Die Motorleistung von 45Kw war leider nur durch den Kauf des US-Modells möglich,da die europäische Version eher untermotorisiert ist. Den serienmässigen Kamin mussn gegen einen gerade noch legalen Schornstein ausgetauscht werden,somit ist das Teil auch für die Ohren ein wahrer Genuss.

Wie löse ich diese(n) Schraube/Bolzen?

Meine fußrastenanlage ist bei nem Sturz verbogen und jetz Versuch ich sie abzukriegen. Bis auf die eine Schraube ist sie auch schon so gut wie abmontiert, allerdings weiß ich nicht wie ich sie da rauskriegen soll, weil ich nicht weiß, ob sie ein durchgehendes Gewinde hat und deßhalb rausgedreht werden muss, oder ob sie einfach nur durchgesteckt wurde und somit rausgedrückt werden kann. Ich hab beides versucht, wollte aber nicht zu brachial vorgehen um sie nicht zu beschädigen. Anbei ein Bild damit ihr wisst welche Schraube ich meine.

P.s.: es handelt sich um eine Yamaha virago 535

...zur Frage

Drosselung Yamaha xv 750 virago,1996

hallo, habe kürzlich den 48 PS Führerschein in D. gemacht. Eine Yamaha xv 750 Virago habe ich schon vor F - beginn gekauft - muß aber leider nun von 40 KW (54 PS) auf 25 KW (35 PS) gedrosselt werden. Einen leistungsstärkere Drosselung soll es angeblich in Deutschland nicht geben. In Österreich gibt es für dieses Bike eine 31 KW Drosselung - Frage: ist diese Variante auch in Deutschland ( Gutachten incl.) zulässig ?

                                                                                                      mfg  R.Ney
...zur Frage

Yamaha XV 535 Virago Bj.90 Schnelle Batterieentladung. Was kann es sein ?

Habe mir vor 1 1/2 Jahren eine Yamaha XV 535 Virago, Bj- 90, 24.000 km, geholt. Mußte gleich eine neue Batterie einbauen. Nach 14 Tagen ist die Batterie runter und ich muß aufladen. Die LIMA liefert einen Ladestrom. Durchgescheuerte Kabel zu den hinteren Blinkleuchten habe ich repariert und konnte sie als mögliche Ursache ausschließen. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Entladeproblem ? Habe schon überlegt eine Gelbatterie zu holen. Damit dürfte die Ursache aber sicher auch nicht behoben sein.

...zur Frage

Yamaha Virago XV 535 BJ 1995 mag nicht mehr starten. Freilauf defekt?

Hallo zusammen,

meine Virago mag nicht mehr starten. Beim Betätigen des Anlassers bricht die Spannung zusammen (die Neutral Lampe erlischt) und der Magnetschalter klackt. Der Anlasser dreht sich nicht. Ich habe den Anlasser ausgebaut und im freigelegten Zustand bestromt und die Welle dreht sich. Die Batterie habe ich vor ca. 3 Monaten gewechselt, ich gehe davon aus, das sie ausreichend geladen ist.

Kann es sein, das der Freilauf defekt ist? Wie wechsle ich diesen? Benötige ich hiuerzu Spezialwerkzeug (Abzieher o. ä.)?

Vielen Dank für eure Hilfe,

Schwanzlurch

...zur Frage

Yamaha Virago XV 125: Überhitzung der Batterie...Woran kann das liegen?

Starker Säureverlust nach ca. 15 km Fahrt. Ladespannung ab 2000 Umdrehungen 20 V und mehr.

Woran kann das liegen? LIMA-Regler?

...zur Frage

Yamaha Virago XV 535 / Verwirrung bei der Typenbezeichnung

Guten Tag Ich als Motoradneuling habe mal wieder fragen wo ich hoffe das hier Licht in das dunkel kommt.

Also bin stolzer Besitzer einer Yamaha Virago XV 535 2YL (Bj.96). Fahrzeugnummer: 2YL229063

Nun wollte ich ein paar Anbauteile erstehen z.b. Bügel für Packtaschen oder Öltempmessstab. Doch scheint so zu sein das es mein Modell nicht gibt.

Ich finde nur: XV 535/S (4KU) 4MC Bj.’96 - ’03 XV 535/S (2YL) 3BR Bj.’88 - ’95 XV 535/S (2YL) 3BT Bj.’88 - ’95

Welches Modell hab ich den nun? :) Die Totale Typ und Baujahrverwirrung.

Ich hoffe man kann mir hier mal wieder helfen ...

Danke Johannes

p.s. Ende des Monats ist Praktische Prüfung freu :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?