4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gerade bei niedrigen Dehmomenten würde ich einen guten und somit aber auch teureren Drehmomentschlüssel kaufen. Nichts ist ärgerlicher als eine abgerissene Schraube oder ein kaputtes Gewinde im Motorblock.
Hazet und Wera sind sehr gut, aber mir, die ich eher eine hobbymäßige Gelegenheitsschrauberin bin, zu teuer. Daher bin ich bei Proxxon gelandet.

Ich benutze beruflich in der Werkstatt meist folgenden: https://products.wera.de/de/drehmomentwerkzeuge_serie_click-torque_drehmomentschluessel_click-torque_einstellbare_drehmomentschluessel_mit_umschaltknarre_click-torque_b_1.html

Der deckt außer den Achsmuttern und Schrauben in den Tiefen des Motors alles ab.

Wenn du ans eingemachte gehen willst, brauchst du sowieso min. zwei.
Ich habe 1x 1/4“ 5-25Nm, 1x 3/8“ 10-50Nm und 1x 1/2“ 40-200Nm.

Mit Abstand am häufigsten ist jedoch der o.g. in Betrieb.

Und bevor die Frage aufkommt: Gutes Werkzeug kostet Geld, ist aber eine Anschaffung fürs Leben.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Moin,

für Achsmuttern ist das Gerät wohl nutzbar, aber mit einem Gewicht von knapp 2 kg und mind. 50 cm Länge ist der Schlüssel für "filfigrane" Muttern wohl nicht geeignet.

Also für meine Schrauben bei der Lenkerbrücke zb. nicht? Oder meints du damit ältere Schrauben die nicht mehr im besten Zustand sind?

0
@Peter1234

Der erste Punkt ist gemeint. Das Gerät ist ist einfach zu schwer und unhandlich, um es für sämtlich vorhandene Schraubverbindungen einzusetzen. Davon abgesehen habe ich schwerste Bedenken, ob die Knarre auch exakt misst, wenn man z.B. 20 Nm einstellt.

0

Das ist kein Drehmomentschlüssel, das ist verchromter Schrott.

So kann mans auch ausdrücken, ich bin halt ziemlich auf Budget was hälfts du von Proxxon oder Hazet?

0
@Peter1234

Nunja...20 Jahre Erfahrung mit Drehmomentschlüsseln (auch Kalibrieren) im industriellen Bereich hinterlassen Spuren... Für den Hobbyschrauber ist Proxxon (Prüfprotokoll liegt jedem Drehmomentschlüssel bei) empfehlenswert, Hazet übertrieben.

0

Was möchtest Du wissen?