Yamaha springt trotz voller batterie nicht an was tun?

1 Antwort

Servus

Ja da hilft nur ein Messgerät und gute Kenntnis der Kfz Elektrik. Zumindest die Akkuspannung und die Sicherungen kannst Du mal prüfen. Den Kabelbaum nach Scheuerstellen absuchen und Zündschloss, Killschalter und Seitenständerschalter prüfen. Also Schaltplan raus und alle Kontakte prüfen.

Oder Werkstatt.

Grüßle

Der Killschalter hat schon einige zur Verzweiflung gebracht und sie das halbe Motorrad zerlegen lassen... :-))

0
@mausekatz

 . . . . . und es gibt Batterien, die einen auch verzweifeln lassen, wenn nicht alle Zellen genügend Säure haben.

0

Batteriesäure weg?

Habe mir vor zwei Wochen eine neue Batterie gekauft und bin seit dem fast jeden Tag gefahren. Heute sprang mein Motorrad nicht mehr an und ich musste feststellen, dass sich nur noch die Hälfte der Säure in der Batterie befand.

Woran kann das liegen, kann ich die Batterie neu auffüllen und noch benutzen oder brauche ich eine neue?

...zur Frage

Yamaha Virago Batterie laden

Hey, um meine Yamaha Virago wieder zum laufen zu bekommen, brauch ich eure Hilfe. Ich muss die Batterie laden und habe keine Ahnung wie das geht. Leider finde ich bei google keine vernünftigen Ergebnisse. In die Anleitung kann ich leider nicht schauen, da ich keine besitze.

...zur Frage

Yamaha XT 600, Licht Hinten und Standlicht funktionieren nicht durchgehend.

Hallo habe ein Problem mit meiner XT 600.

Seid einiger Zeit funktioniert das Licht hinten nicht mehr. Ab und zu brennt die Birne wie sie sollte und auf den nächsten Moment nicht mehr.

Das Ablendlicht ist nach Austausch und kurzer Funktion wieder ausgefallen.

Ich habe ein Problem im Kabelbaum vermutet und alles nachgeprüft, konnte aber nichts finden. Die Batterie (die ein Jahr alt ist) habe ich noch mal geladen, aber leider ändert sich nichts.

Ich weiß nicht ob ich da ein typisches Yamaha Problem habe oder welches Teil (Spannungsregler, kondensator....??) Im Stromkreislauf des Motorrads Defekt sein kann.

Ich hoffe es kann mir wer helfen.

Gruß

...zur Frage

Yamaha xt 125x springt nicht mehr an?

Moin Ich habe eine Frage und zwar besitze ich eine Yamaha xt 125x und bin morgens ganz normal zur Arbeit gefahren( 20km )lief im Stand... ganz normal und wollte abends wieder heim fahren aber dann 1. sprang fast überhaupt nicht mehr an 2. sobald man beim fahren vom Gas ging ging sie sofort aus 3. blieb zum Schluss nur noch mit Vollgas an selbst im Stand Und zum Schluss tat sich gar nichts mehr ging nicht mehr an nix dreht aber noch "leicht" so zylinder kolben und kolben ringe danach neu und neue zündkerze aber es tut sich immer noch nix jetzt Frage ich mal um Rat ob einer noch etwas weiß Danke im voraus MfG

...zur Frage

Yamaha XJ 900 S Diversion Ladekontrolleuchte und Ölstandsanzeige gehen nicht an.

Bei meiner XJ 900 S leuchten die Ladestromkontrolleuchte und die Ölstandsanzeige nicht bei eingeschalteter Zündung. Die Neutralleuchte und auch die Beleuchtung funktioniert. Habe sie angeschoben, da springt sie auch an. Bin rund 50km gefahren, die Batterie hat sich nicht aufgeladen. Beim starten kllckt der Anlasser dreht aber nicht durch.

Hat einer von euch eine Idee wo ich zuerst suchen soll?

...zur Frage

Yamaha DT 125 Kühlflüssigkeits-Behälter

Guten Abend! Ich habe ein Problem mit meiner Yamaha DT 125 R bj.04 Und zwar wird sich nach einiger Zeit fahren zu heiß und somit leuchtet die Temperaturanzeige rot. Nun möchte ich schauen ob noch genug Kühlmittel vorhanden ist, aber ich finde den Kühlbehälter einfach nicht. Habe schon die Seiten verkleidung hinten links und Rechts abgebaut. Doch Rechts ist nur die Batterie und links der Luftfilter. Kann mir da jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?