Motorrad ksr 125 ccm Tr SM?

3 Antworten

Voltmeter an die Batterie hängen, den Motor starten und bis 3500 - 4000 Umdrehungen drehen. Bei guter Lima muss das Voltmeter dann ca. 14 Volt anzeigen. Werden diese angezeigt, ist Deine Batterie alle.

ok danke werde dies mal versuchen aber kann mir jemand sagen ob jemand eine Vermutung hat?

0
@chrisi0906

Deine Gegenfrage ist jetzt hoffentlich nicht ernst gemeint! Was 19h47 schrieb war doch schon eine Vermutung!

0

Beim Starten wird sehr viel Energie aus deinem Akku benötigt, daher ist es normal, wenn deine Lichter flackern. Deswegen sollte man auch das Licht vorher ausschalten und erst bei laufendem Motor wieder einschalten.

Ansonsten siehe Antwort von 19h47. Ist das nicht der Fall, dann dürfte der Fehler in Richtung Lima bzw. Regler zu suchen sein.

Kommt dann noch ein defekter bzw. altersschwacher Akku hinzu, ist es Essig mit dem Fahren. Lade den Akku vollständig, lass diesen 24h ruhen und messe die Voltzahl an den Polen. Hier sollten dann wenigstens noch 12,4 V vorhanden sein. Ist es deutlich weniger, dann ist der Akku wahrscheinlich defekt.

Das mit Licht ausschalten ist gut aber das funktioniert nicht

0

schreibedocheinfachsoohnezwischenräumezwischendenwörtern. --- So wäre es noch "flüssiger". Wer soll denn Deinen "Kauderwelsch" lesen und verstehen? Ist einfach unhöflich. Bonny

Motorrad bremst bei 120 ab und geht bei der Ausfahrt aus?

Hallo,

ich bin gerade einfach nur fertig. Ich bin ganz normal mit dem Motorrad nach der Schule auf die Schnellstraße und war gerade bei 120 kmh, als es plötzlich (durch die Motorbremse?) auf 100 oder 90 kmh runtergeht. Ich hab echt schon gedacht jetzt bleib ich mitten auf der Straße stehen, aber das abbremsen hörte auf und ich konnte sogar wieder Gas geben. Da direkt dort auch meine Ausfahrt war rollte ich bis zur Ampel vor. Als ich zum stehen kam ging mein Motorrad aus :(

Ich habe es nicht mehr anbekommen. Dann der erste Einfall: Ich war schon 20 Km auf Reserve, vllt ist ja nur nicht genügend Benzin vorhanden. Also für 5€ etwas getankt, doch sie sprang immer noch nicht an. Bis zur Tankstelle waren es schon 200 Meter die ich geschoben hatte deshalb dachte ich mir schaff ich auch die 1500 Meter bis zur nächsten Werkstatt. Jedoch war das leider nur ein Händler, der mir nicht helfen konnte, jedoch half er mir. Er kam mit mir raus und schob das Motorrad (im ersten Gang?) sehr schnell, sodass es schon so ähnliche Motorrgeräusche machte. Zumindest bessere, als wenn ich nur im stehen auf den Anlasser drücke. Die Batterie war übrigens dann so gut wie leer und es machte immer weniger Geräusche wenn ich es Mal wieder probierte sie anzumachen. Ich machte mich auf dem Weg zu einer anderen Werkstatt. Was sind schon 6 KM mit einem halb vollgetankten Motorrad :D

Ich probierte auch auf dem Weg das mit dem, in den ersten Gang gehen schnell Rennen und die Kupplung loslassen nur ist das sehr schwer, da die Motorbremse sehr abbremst. Nach 1 1/2 Stunden schieben mit Motorradkleidung in der Sonne bei 20 Grad :D kam ich dann dort an. Bei der alten Werkstatt war ich echt noch gut drauf, er meinte nämlich nur Zündkerze oder so und sagte das kostet um die 6€, also eine neue. Ohne die 60€ Stundenlohn Kosten für den Mechaniker :D

Der Mechaniker dort meinte, es könnte auch der Motor sein :( Ich habe so gehofft dass da kein Verdacht drauf ist. Er meinte bei zu wenig Benzin würde es erst ruckeln und nicht gleich so stark abbremsen, oder das die Batterie auch nicht gleich leer sein kann oder so, also dass es auch nicht an ihr liegt. Er tauscht also auch erst Mal die Zündkerze aus und hofft das es nur sie ist, da es das günstigste ist. Doch wieso konnte ich nach dem starken abbremsen noch Gas geben :(

Die Frage geht weiter in den Kommentaren, da ich 3000 Zeichen verbraucht habe.

...zur Frage

Husqvarna SM610 springt nicht an ?

Hallo,

ich habe eine Husqvarna SM 610 Bj2006 mit Vergaser und habe folgendes Problem. Vor knapp einem Monat bin ich mit der Guten gefahren hab sie Zuhause hingestellt und wollte Abends mit ihr auf Nachtschicht fahren. Schlüssel gedreht auf Zündung, Startknopf gedrückt und der Anlasser dreht und dreht aber sie ging nicht an. Habe sie unsere Einfahrt runter gerollt im 2. Gang , Kupplung kommen lassen und blub war sie an und läuft wie immer ohne Probleme. Ich dachte vielleicht springt sie ja an wenn sie warm ist. Das selbe Spiel von vorn aber mit warmen Motor. Genau das selbe , Anlasser dreht und dreht aber sie will nicht kommen... . Habe auch mal geschaut mit dem guten alten Verfahren , Zündkerze raus, in Stecker gesteckt an masse gehalten und versucht zu starten aber es kahm meiner Meinung nach kein Funke. Wenn ich sie Anschiebe kommt sie sofort und läuft auch Seelenruhig weiter. Habe Neue Batterie , Neue Zündkerze und neuen Anlasser verbaut und jetzt steh ich genauso da wie am Anfang.

Kann mir von euch jemand weiter Helfen oder hatte so ein Problem selber schonmal ? Mit bestem Dank schonmal im vorraus.

mit freundlichen Grüßen

Eric .

...zur Frage

Aprilia rx 50 Elektrik spinnt?

Hallo, bei meiner Aprila rx 50 (2008) ist es so, dass wenn ich die Zündung anmache sieht man wie der elektronische Tacho immer kurz an und wieder ausgeht ( wie auch die lichter). Wenn ich sie dann anmache bleibt der Tacho immernoch kurz an und geht wieder aus. Wenn ich dann losfahre bleibt das so oder manchmal geht die elektrik dann für ne minute oder so garnicht mehr. Irgendwann bleibt die Elektrik dann an ( komischer weise meistens wenn ich mit Motorbremse bergab fahre und bei halber Drehzahl bleibe) und wenn dann alles einmal anbleibt, bleibt es in der Regel auch an. Woran könnte das liegen? Ich hätte vermutet, dass es an der Lichtmaschine liegt, da die Elektrik meistens bei halber Drehzahl "anspringt" und das Moped vor nem halben Jahr ne neue Batterie bekommen hat, weiß aber nicht wie man das überprüft und ob das überhaupt sein kann?

...zur Frage

YBR 125 Probleme beim anspringen, geht nach kurzer Fahrt aus?

Moin. Fahre wie im Titel steht eine 2010er YBR 125 (Einspritzer). Heute wollte sie partout nicht anspringen, habe sie dann im dritten Gang angeschoben und Zack, war sie da. Kurz bis zur Kreuzung, Ampel rot, und bevor die Ampel wieder grün wurde war das Bike auch schon wieder aus.

Dachte, es liegt an der Batterie, also selbes Spiel nochmal, abgeschoben, an, dann die ganze Zeit (auch im Leerlauf) am Gas geblieben um den Motor und die LiMa am laufen zu halten, ich konnte einige hundert Meter fahren, aber beim Gas geben fiel der Drehzahlmesser immer wieder auf 0 und kam dann wieder hochgeschossen. Dann ging sie während der Fahrt einfach aus.

Hat jemand von euch ne Ahnung, was das sein könnte?

Danke schonmal!

Liebe Grüße

Tom

...zur Frage

wer kennt sich mit elektronik aus?

Hallo, Habe mir ein vs 800 gekauft . Der vorbesitzer hatte ein stecker angebracht falls man mal überbrücken sollte ich habe über die schteker versucht die maschine mal zu überbrücken weil da noch kein batterie drauf ist. ich habe es direckt an mein autobatterie angeschlossen aber ist nicht angesprungen dann habe ich gedacht das die dünnen kabeln vieleicht nicht stark genug sind und habe es mit normalen überbrückungskabeln den pulskabel an pulkabel der Maschine und den minus an den hintere radschraube angeschlossen zündung eingeschaltet hat auch alles funktionoiert die lichter blinker hupe aber als ich auf den startknopf gedrückt habe hat es einmal geklachst und dan hat sich nicht s mehr getan und jetzt wen der schlüsel auf parken steht und mann macht da licht aus geht es an die blinker spinnt falls die mal an geht die zündung geht manschmal an und wen man licht anschaltet wieder aus und klachst zwischen durch und wen man auf den starter knopf drückt tut sich immer noch gar nichts ich habe die Sicherungen im schicherungs kasten geprüft alle ok und den unterbrecher leitet auch den strum weiter gibt es den evtl. noch andere sicherungen? zb hauptsicherung oder so was DANKE
TONI

...zur Frage

Spannungsregulierung Ladespannung RD250

Hallo ich wollte mal fragen ob mir mal wieder wer weiter helfen kann bei meiner RD 250 (1974)? Es geht ums Laden der Batterie durch die lichtmaschine oder eher um die regulierung der Spannung.

Wenn ich das Motorrad starte läd die Batterie nicht aber die lichtmaschine erzeugt Strom. wenn ich die lichtmaschine vom bordnetz trenne und dann zwischen rot (oder rot/weiß) und masse messe kann ich jeh nach drehzahl zwischen 1,8V und 30V messen.

Ich hab dann im Servic Handbuch nachgeschaut und das Bauteil für die Spannungsregelung (Regulator) überprüft, kann es aber nicht wie im handbuch beschrieben einstellen und das Relais schält auch nicht bei zu hoher spannung. Hat irgentwer ne ahnung wo der fehler liegen könnte und was ich da machen kann?

Danke schonmal im Vorraus für eure antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?