Yamaha MT02 in der nächsten Zeit?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe Yamaha mal vor Jahren angeschrieben und leider keine Antwort bekommen. Da nun der Start der neuen Super Tenere bevorsteht ist vorstellbar, daß Yamaha deren 270° Twin mit 1200 ccm für ein derartiges Konzept hernehmen könnte. Wäre der TDM-Motor in deren Augen geeignet gewesen hätten wir wohl schon längst so eine MT02.. da der Trend aber nicht unbedingt diese Art Motorräder fordert bleibt abzuwarten ob überhaupt was in der Richtung kommt. Die Leistungsgier der Motorradfahrer wird mit gut 80 - 90 PS nicht zufriedenzustellen sein... Damals auch der Hauptgrund für das frühe Aus der TRX.... der neue 1200´er Motor könnte da aber schon für Furore sorgen.... möglicherweise sogar der MT01 Konkurenz im eigenen Haus bescheren... also auch wieder nicht so gut... abwarten.

Ist Hyper-Charger nur ein Markenname oder beschreibt das ein technisches Konzept?

Hyper hört sich ja immer cool:) Steckt mehr dahinter als nur ein schillernder Name?

...zur Frage

Welches Zylinderkonzept ist das Haltbarste?

1,2,3 oder 4 Zylinder. Kann man das so sagen?

...zur Frage

Warum konnten sich Wankelmotoren bei Motorrädern niemals durchsetzen?

Soweit ich weiß, gab es ja diverse Motorräder mit einem Wankelmotor (Hercules, Suzuki, Norton). Warum sind die ausgestorben, warum konnte sich das Konzept nicht durchsetzen?

...zur Frage

Was sind Big Piston Gabeln und was ist daran besonders gut?

Ich lese in Tests immer wieder mal, dass ein Motorrad vorne Big Piston Gabeln hat und frage mich, was das bedeutet. Was ist das und warum sind die zur Zeit anscheinend angesagt?

...zur Frage

Kawasaki Ninja 300 - Unterschied zwischen den 2013,2014 und dem 2015 Modell

Hey, weiß jemand was der Unterschied zwischen den Modellen im jeweiligen Jahr sind? Ich weiß das diese Fahrzeuge nur leicht verbessert wurde, würde aber trotzdem gerne wissen was daran gemacht wurde.

Oder ihr schickt mir einfach ein Link zu ner Auflistung der Veränderungen.

mfg Vinc767

...zur Frage

Verschiedene Hubräume im gleichen Motor?

Mir kam die Idee beziehungsweise Frage als ich ein Mofa neben einem Supersportler gesehen habe. Ich weiß das ist sehr unrealistisch aber sowas sollen wir uns im Studium auch teilweise ausdenken, ich möchte nur wissen ob es möglich wäre ;) Also: Man nehme z.B. einen Dreizylinder mit z.B. 825ccm – Aufgeteilt wie folgt: 2x 350ccm und beim mittleren Zylinder 125ccm. Der mittlere Zylinder wird in der Stadt genutzt und wenn konstante Geschwindigkeiten gefahren werden. Um Probleme wie beim VTEC-System von Honda zu vermeiden kann der Fahrer hier voll mitentscheiden. Auf der Landstraße oder bei schnelleren Fahrten werden die 2 anderen Zylinder zugeschaltet. Vorteil: Geringe Emissionen und Fahrleistungen wenn ein potenter Motor nicht gebraucht wird, andererseits auf Knopfdruck genug Leistung um heutige Anforderungen zu erfüllen. Das alles in der Baubreite eines Dreizylinders wie bei Triumph und Konsorten. Nachteil: Wahrscheinlich hohe Kosten bei der Zylinderabschaltung und Probleme bei den Wirkungsgraden wegen den Kolben, die man in den verschiedenen Modi evtl. "mitschleppt". Was sagt ihr dazu? Sinnvoll und machbar oder Schnapsidee? Danke euch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?