Yamha YZF R6 Rj11 Schalten ohne Kupplung möglich?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Möglich ist das Schalten ohne Kupplung, allerdings sollte man hier etwas Erfahrung haben und nicht versuchen mit Gewalt den nächsten Gang reinzudrücken.

Manchmal mache ich dies auch, sowohl hoch als auch runter, wobei ich Hochschalten einfacher finde.

Also ohne Kupplung schalten ist mit jeder Maschine möglich. Hat nix mit dem Bj zu tun. Meine 2015er Enduro lässt sich auch ohne Kupplung schalten, deshalb gehe ich mal davon aus dass das deine auch ohne Kupplung kann.

LG

Wenn ich mal so richtig schnell unterwegs sein wollte,habe ich immer ohne Kupplung hochgeschaltet.Meine 10ner ging im erstem Gang bis 167kmh,kurz vorher bin ich kurz vom Gas,habe hochgeschaltet und bin wieder aufs Gas gegangen.Ruck zuck war ich  dann über 200kmh,leider kam dann meistens eine rote Ampel.

Bonny2 30.01.2016, 15:46

" Colombo- Bonny " hat Dich überführt: Auf der Autobahn gibt es keine Ampeln. Auf Landstraßen sind die sehr, sehr selten. In der Stadt gibt es viele, viele rote Ampeln. Da musst Du dann vom Tempo 200 abbremsen weil die Ampel "rot" ist. -------

Hmmmmm, bin neidisch. Meine Trude schafft zwar knapp 180 km/h aufrecht sitzend, aber in der Stadt erreiche ich meist nur 140 km/h. Dann ist an der Ampel Schluss. Auf der Stadtautobahn schaffe ich aber fast immer 160. Besonders Nachmittags mit "Zick-Zack" zwischen den Autos und durch den vielen langen Kurven auf der Stadtautobahn macht es besonderen Spaß. Das bringt den Kick, den ich brauche. Die "Avus" ist langweilig, da geht es nur gradeaus. Kann man ja jetzt hier schreiben, ist ja fast kaum noch ein "Motorradfahrer" mehr da der meckert (nur noch Klein- und Kleinstmopeds). Die 125´er erreichen ja nicht das Tempo, daher ist das keine Einladung zum nachmachen. ;-)))))

--- Sooo, genug verraten. Jetzt werde ich wieder warnen und Moral predigen. (Grins, grins, mehrfach Grins). :-)))) Gruß Bonny

1

Man kann alle Motorräder ohne Kupplung schalten, man muss nur die Drehzahl anpassen, kannst ja mal ein bisschen googlen, wie das genau geht. . Weiss  nicht, wie du drauf kommst, dass das nur auf ein bestimmtes Baujahr einer bestimmten Marke beschränkt sein soll... ist auf jeden Fall nicht so.

Ich schalte meine "Trude" sehr oft ohne Kupplung nach oben. Es kann nichts passieren wenn man "das gewisse Gefühl" für das Getriebe hat. Es gibt "Experten", die sogar "runter schalten" ohne zu kuppeln. Ich mache das nicht. Aber "hoch schalten" ist schon auf Grund der Baueigenschaften eines Motorrades meist möglich wenn man mit seinem Motorrad ein "inniges Verhältnis" hat.

Nebenbei: In den 70´ern hatte ich als Firmenwagen einen Renault R4 mit "Revolverschaltung" Den konnte ich immer ohne Schaden rauf und runter schalten ohne zu kuppeln. Man musste auch da nur das gewisse Gefühl für das Getriebe haben. Gruß Bonny

Ich schalte meistens ohne zu kuppeln hoch... wo ist's Problem? Und... wie kommst du auf die Idee, dass das nur "bei vielen Motorrädern von Baujahr 2006" gehen soll?

Versuch es die ersten par mal nicht im Ort, du lernst es leichter, wenn du während dem Beschleunigen ohne Kupplung hochschaltest (aber bitte nicht vollen Speed zum üben!). Google mal oder bemühe hier die Suche, haben wir hier (und andere an anderen Stellen im www) schon einige Male erklärt.

Zu deiner ersten frage kann ich dir nix sagen,aber zu der zweiten. Neue baujahre werden meist schon im herbst verkauft. Also herbst 2015 = modelljahr 2016

Was möchtest Du wissen?