Würdet ihr euren Helm auch auf Maß fertigen lassen?

Das Ergebnis basiert auf 29 Abstimmungen

Nein, weil... 82%
Ja, weil... 17%

5 Antworten

Nein, weil...

Es gibt mittlerweile viele verschiedene Helmschalen die widerrum mit verschiedenen Innenfuttern kombiniert werden können. Das ist alles auf die Sicherheit des Helmes abgestimmt, und ich wüsste nicht was da ein maßgefertigter Helm besser können sollte. Gruß

Nein, weil...

Bisher haben meine Helme immer gut gepaßt und das wird wohl auch so bleiben...hoffe ich.

Nein, weil...

beim Messen ein Fehler unterlaufen kann oder eine Maßangabe u. U. nicht korrekt umgesetzt wird. Außerdem kann man einen fertigen Helm anprobieren und sagen ob man sich wohlfühlt, bei Maßanfertigung kommt erst bei Fertigstellung der Aha-Effekt und wenn dann die Kappe doch kneift oder zu groß ist. Umtausch wie bei Stange gibt's dann nicht.

Warum soll es den Motor schädigen, wenn man das Motorrad im Stand warm laufen läßt?

Heute Mittag hatte ich auf der Arbeit bei Mf reingeschaut. In einer Frage wurde erklärt, dass beim kalten Motor laufen lassen, dieser Schaden nehmen kann. Mit zwei Kollegen gab es nun eine Diskussion. Ich gebe mal die Argumente wieder, die meinen Erklärungsversuchen entgegen gebracht wurden. --- Ich gebe zu, mir gingen die Argumente aus. --- Nun seit Ihr dran:

Motoren mit Wasserkühlung erwärmen sich ziemlich gleichmäßig.

Neue Motoren haben geringere Fertigungstolleranzen als früher.

Die heutigen Öle haben bessere Lauf- und Kühleigenschaften als die vor einigen Jahren.

Wenn der Motor gestartet wurde, läuft doch der Motor. Er erkennt doch nicht ob das Motorrad fährt oder steht.

Im Winter erreicht ein "normal" auf kalter Straße gefahrenes Motorrad selten die "ideale" Motortemperatur.

Wenn mit kaltem Motor etwas zügiger losgefahren wird, ist es schädlicher als wenn der Motor im Stand warmgelaufen ist. Wie schon erklärt, bei tiefen Temperaturen erreicht der Motor kaum seine Betriebstemperatur.

Zu erwähnen sei noch, dass beide Kollegen seit vielen Jahren Motorrad fahren. Auch im Winter. Die starten genau wie ich den Motor, machen sich langsam fertig und starten dann nach ca. 5-10 Minuten warmlaufen lassen. Bleibt natürlich nicht so lange im Standgas, sondern es wird öfter mal kurz das Gas langsam erhöht. Mit dem Schock läuft der Motor doch auch schon etwas hochtouriger. ---- So, nun seit Ihr dran. Gruß Bonny

...zur Frage

Hallo ich hab den A2 Führerschein und bin 20 Jahre alt. Was würded Ihr als erstes Bike empfehlen Cruiser oder Sportler?

Hallo ich hab frisch den A2 Führerschein und bin 20 Jahre alt. Ich hab ein Budget von 2000-3000€ für mein erstes Bike eingeplant. Bin mir allerdings unsicher was für ein Bike ich nehmen soll: Bin zwischen einer Honda Shadow 600(39PS) und einer Honda Hornet 600 (48PS) oder ähnliches( Suzuki Bandit, Kawasaki Er6N etc.) hin und her gerissen. Auf der einen Seite finde ich das geblubber der Shadow sehr geil und auch das cruisen auf ihr würde mir sicherlich gefallen (dieses Easy Rider feeling). Auf der anderen Seite hab ich auch schon während der Fahrschule gemerkt, dass ich gerne Kurven fahre und auch keine Problem damit habe etwas zügiger unterwegs zu sein. Ausserdem fahren meine Freunde eher Sportler und da bin ich mir unsicher ob ich mit einer Shadow überhaupt mithalten kann.

Kann ich denn überhaupt mit einer Honda Shadow 600 schön Kurven fahren und auch mal flotter unterwegs sein?

Zum Budget: Für ca 2800€ findet man z.b. bei ebay Kleinanzeigen gepflegte Shadows zwischen 20tsd. und 30tsd. Kilometern (teilweise mit vorverlegten Fußrasten etc.)

Für das gleiche Geld finde ich aber allerdings hauptsächlich Honda Hornets zwischen 30tsd. und 40+ tsd. Kilometern.

Bin wirklich täglich hin und her gerissen und bevor ich mir Motorradkleidung und nen passenden Helm zu einer der beiden Sorten kauf und dann später doch die andere Fahr, frag ich lieber hier mal um Rat welches Motorrad ihr nehmen würdet und weshalb.

Danke schon mal für die Antworten und sorry für den langen Text.

PS: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten. :)

...zur Frage

Reduziert man beim Verkauf den Preis gleich um den Wartungsstau oder läßt man sich um den Wartungsstau runterhandeln?

Ich kenne das zumindest so, daß wenn man einen Verkaupspreis liest sich das Motorrad anschaut und wenn noch was zu machen ist es vom Verkaufspreis abzieht. Oder sehe ich das falsch? Jetzt brauche ich eure Erfahrung, denn vom Kauf/Vekauf von gebrauchten Motorräder habe ich keine Ahnung. Habe nur nagelneue Maschinen gekauft. Also nemen wir mal meine Honda Transalp als Beispiel. Wieviel sie nach 6 Jahren und 24.000km noch wert ist, weiss ich jetzt nicht. Aber nehmen mir mal an sie sei laut Schwagge-Liste noch 4.000€ wert. Fällig ist der Kettensatz, der vordere Reifen und die Bremsbeläge vorne. Schätze ich mal auf 1.000€ alles zusammen. Keine Ahnung ob das hinkommt. . Ach ja, die 24.000km Inspektion ist auch noch fällig. Nehme ich dann den Schwaggepreis als Verkaufspreis und lasse mich auf 3.000€ runterhandeln oder nehme ich 3.000€ als Verkaufspreis und lasse nicht mehr mit mir handeln, da ich schon alles berücksichtigt habe? Wie würdet ihr das machen? Nur für den Fall, daß ich es mir mit der Honda überlege. Gruß Liborio.

...zur Frage

schutzkleidung während der fahrt zur schule / uni / arbeit

hallo zusammen,

ich habe mir nun mein erstes eigenes motorrad gekauft (cbr 600 fs) und auf 34 ps drosseln lassen auch wenn ich es rein rechtlich offen fahren dürfte. da ich aber keinerlei erfahrung mit maschinen über 34 ps habe dachte ich mir ich fang erst mal ganz vernünftig an....

auf jedenfall möchte ich ab april mein moped auspacken und dann richtung uni fahren und natürlich auch wieder zurück. da is nen gutes stück autobahn und natürlich auch stadtverkehr dabei. dass ich schutzkleidung benutzen werde find ich selbstverständlich. ich werde etwa 1000 euro für die ganze bekleidung ausgeben (schuhe, draggin-jeans wenn sie denn was taugen sollte, lederjacke, handschuhe, helm) um wenigstens das schlimmste verhindern zu können.

da ich aber wie gesagt dann den halben tag dort meine zeit verbringen muss würde ich gerne wissen wie ihr das in bezug auf protektoren machen würdet. dass man mit protektoren mehr schutz hat ist klar aber ich habe leider keine möglichkeit das großartig zu verstauen oder mich umzuziehen. motorrad mit schutzkleidung ohne protektoren oder doch lieber niemals ohne zusätzliche protektoren? wie seht ihr das und wie würdet ihr an meiner stelle handeln?

grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?