Helm runtergefallen!

3 Antworten

Soweit mir bekannt bietet Schuberth den Service an, einen Schuberth-Helm einzuschicken und den dann auf Beschädigungen, zum Beispiel feine und feinste Haarrisse im Material prüfen zu lassen. Wenn der Helm aber offensichtlich beschädigt ist, wirst du um einen Ersatz nicht herumkommen und solltest dir das Einsenden sparen. http://www.schuberth.com/index.php?id=service

Erstmal Danke für eure schnellen Antworten!

Also von außen hat der Helm keine Dellen oder Beulen halt "nur" 3 große Macken im Lack und das Visier ist am unteren Rand angeschrammt.

Die Frage ist nun, ob seine Versicherung den Schaden übernehmen würde. Angeblich läuft sowas unter "hilfestellung", sprich die Tatsache, dass er mir beim tanken geholfen hat, macht die Versicherung und somit ihn für den Schaden nicht haftbar.

Wie es mit meiner Versicherung in diesem Fall aussieht hab ich noch nicht überprüft.

Kann man seinen Helm eig. gegen solche und andere schadensfälle extra verischern lassen?

Die sichtbaren Schäden können aber tiefere Folgen haben, eben die von mir genannten Haarrisse, die mit bloßem Auge nicht erkennbar sind. Im Zweifelsfall kann sich dein Helm beim Sturz wegen einer solchen vorherigen Schädigung wie eine reife Pflaume spalten, kein angenehmer Gedanke, mit solch einem "Schutz" durch die Gegend zu gondeln. Du kannst natürlich bei der Haftpflichtversicherung deines Freundes anfragen, aber ich glaube kaum, daß die den Schaden regulieren werden. Extra Versicherungen für Bekleidung und Ausrüstung werden meines Wissens nach nicht angeboten, da bei einem Unfall üblicherweise die gegnerische Versicherung auch für den Ersatz von Bekleidung aufkommen muß. Sollte es eine solche Versicherung wider besseres Wissen geben, wird sie wohl unverschämt teuer sein. Wenn man bedenkt, daß eine gemeine Fahrraddiebstahlversicherung schon genauso teuer ist wie die Teilkasko für mein Bike...

0

Das geht schon wieder eher in Richtung Rechtsberatung. Ein Fiberglas - oder Kevlarhelm ist sicher nicht kaputt wenn er von der Sitzbank fällt. Bei ABS und anderen Kunststoffen sieht das anders aus. Wenn er aber zusätzlich zerkratzt ist, dann ist das eine persönliche Sache zwischen euch beiden, bzw. ein juristisches Problem.

Was passiert bei einem Unfall mit Helm ohne e Zeichen?

Zahlt die Versicherung bei Verletzungen mit einem Helm ohne e Zeichen?

...zur Frage

Benzin 2T was ist zu beachten?

Hi ich habe vor mir demnächst eine 125ccm Maschine zu kaufen und bin dabei auf die Cagiva Raptor gestoßen. Als Kraftstoff is dabei Benzin T2 angegeben jetzt wollte ich wissen was das Konkret bedeutet, kann man das ganz normal an der Tankstelle tanken? ...?

Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Wildunfall - Teilschuld?

Hallo zusammen,

ich hatte in meinem Urlaub einen Unfall. Nun stellt sich die Frage, was die Versicherung deckt.

Situation: Meine Freundin ist vorgefahren und hat am Straßenrand ein Eichhörnchen entdeckt und hat stark runter gebremst. Ich habe kurzzeitig nicht aufgepasst und daher zu spät gebremst. Ergebnis: minimaler Schaden am Motorrad meiner Freundin (stabile Alukoffer ;-) ) großer Schaden bei mir (Frontverkleidung durch das Auffahren und Seitenverkleidung durchs umkippen).

Beide haben wir nur eine Teilkasko. Wäre es also möglich, dass unsere Haftpflicht jeweils einen Anteil des Schadens des Anderen trägt?

Soweit ich weiß, darf man für Kleintiere keine Vollbremsung hinlegen. Also hätten wir beide eine Teilschuld.

Geht sowas oder stellt sich die Versicherung grundsätzlich quer? Zur Info. Die Polizei wurde nicht gerufen (wir kennen uns ja).

Könnt ihr weiterhelfen?

Gruß, RF600

...zur Frage

Tanken bei Shell mit Yamaha YZF r 125

Hallo :D , ich möchte bei shell tanken, weil die Tankstelle hier in der nähe liegt. Leider habe ich nicht herausgefunden, wo benzin draufstand? (siehe Bild) Meine yapse yzf r125 hat die kraftstoffart Benzin! Ich hoffe, dass ihr mir weiter helfen könnt ;)

...zur Frage

Frage wegen Versicherung.. auf wen zulassen?

Nun habe ich dieses Jahr in meinem hohen Alter den A und B Schein gemacht und bald soll ein Motorrad her. Ich selbst war war noch nie Versicherungsnehmer und soweit ich das verstanden habe würde ich bei 125% anfangen. Da aber mein Lebensgefährte, auf den auch unser Auto versichert ist bei 30 oder 35% liegt wäre es möglich, das Motorrad auf ihn zu versichern obwohl er keinen Motorradführerschein hat? Und kann es dann irgendwo versichert sein oder die selbse Versicherung wie beim Auto? Kenne mich wirklich kein bisschen damit aus und mein Freund ist genervt von mir :( Will mir am Montag ein Motorrad anschauen und habe keine Ahnung was ich tun muss wenn ich es nehme. Zulassung, versicherung, Nummernschild usw... Kenne da leider niemanden der mir helfen könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?