Wozu ist ein Lenkanschlagschützer gut?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Rennsport begrenzt Du den Lenkanschlag sehr. Hier musst Du ja auch nicht rangieren oder wenden.

Der angestrebte Vorteil: Bei einem Sturz kann das Vorderrad nicht sehr weit einklappen. So verhindert man das Aufsteigen und überschlagen des Motorrades weitesgehend.

Hallo, ein Motorrad muss einen Lenkanschlag auf beiden Seiten aufweisen. Ist dieser beschädigt kann es sein, dass man sogar den kompletten Rahmen tauschen muss. Daher gibt es im Zubehör Lenkanschlagschützer, die etwas vor dem echten Anschlag an den Gabelrohren anliegen, um diesen bei einem Unfall zu entlasten.

Was möchtest Du wissen?