Wozu ist ein Lenkanschlagschützer gut?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Rennsport begrenzt Du den Lenkanschlag sehr. Hier musst Du ja auch nicht rangieren oder wenden.

Der angestrebte Vorteil: Bei einem Sturz kann das Vorderrad nicht sehr weit einklappen. So verhindert man das Aufsteigen und überschlagen des Motorrades weitesgehend.

Hallo, ein Motorrad muss einen Lenkanschlag auf beiden Seiten aufweisen. Ist dieser beschädigt kann es sein, dass man sogar den kompletten Rahmen tauschen muss. Daher gibt es im Zubehör Lenkanschlagschützer, die etwas vor dem echten Anschlag an den Gabelrohren anliegen, um diesen bei einem Unfall zu entlasten.

Warum haben viele Brems- und Kupplungshebel von Nachrüstern einen Schlitz?

Die teuren sportlichen Hebel haben oft einen Schlitz von 3-4 cm am Ende. Wozu ist das gut? Eine Sollbruchstelle kann das kaum sein...

...zur Frage

Problem mit TÜV?

Hi, ich brauche diesen monat einen neuen tüv. Ich hab allerdings ne rote standlicht lampe. Jetzt meine frage: werde ich damit trotzdem durch den tüv kommen? Ich meine wozu braucht ein motorrad schon ein standlicht?! Danke für antworten :)

...zur Frage

Wozu braucht man eine Ganganzeige im Tacho?

Bei meinem Moped wird groß und leuchtend der gerade eingelegte Gang angezeigt. Allerdings schaue ich da nie drauf. Ich achte auf die Drehzahl und schalte ansonsten automatisch, mir ist egal, welche Zahl auf dem Display steht. Bin ich eine Ausnahme, schaut ihr auf die Ganganzeige (falls ihr eine habt). Und wenn ja, warum?

...zur Frage

Motorrad für "kleine" Leute...

Hallo zusammen,

ich habe (gestern :)) meinen A(u)-Schein gemacht und sehe mich gerade nach einem Motorrad um... Problem: mit 167cm hab ich recht kurze Beine. In der Fahrschule kam ich mit einer abgepolsterten CBF500 ganz gut zurecht. Im Motorradladen auf eine CBF600S draufgesetzt (auf 77cm eingestellt), da hätte ich mit Strassenschuhen echt Probleme (okay, damit fahre ich nun kein Motorrad...), die Motorradstiefel haben etwas mehr Sohle...

Kann jemand eine Maschine (Tourer/Strasse) empfehlen, die ab Werk niedrigere Sitzhöhe hat als 77cm, etwa in der Leistungsklasse der CBF600 liegt und kein Vermögen kostet (und keine Chopper ist - ich kann mich noch nicht mit der etwas seltsamen Sitzposition auf einer Chopper anfreunden :D))?

Ich weiss, dass man jede Bank beim Sattler abpolstern kann, aber das was ab Werk ist, kann ich im Laden probesitzen und sagen "jo, gefällt meinem Allerwertesten" oder "ist nix"...

...zur Frage

Polierten Rahmen und Schwinge eintragen?

Besonders bei Fighterumbauten sind polierte Rahmen und Schwingen sehr beliebt. Ich kann mir daran erinnern, dass man verchromte oder polierte Rahmen und Schwingen eintragen lassen muss, wenn man das bei einem Tank macht aber nicht. Stimmt das noch?

...zur Frage

Rahmen verzogen?

Hallo liebe Comnity, ich hatte gestern einen an sich kleinen Unfall. Ich habe beim anfahren zu viel Gas gegeben und dann die Kupplung einfach losgelassen ( Nein ich habe keinen Wheelie versucht, ich wurde abgelenkt weswegen mir der mist passiert ist) wodurch mein Motorrad (125er Yamaha, wr 125 x) weg flog. Mein ganzes Heck ist natürlich kaputt, allerdings ist das motorrad dann zur Seite gekippt und hingefallen. Ich habe jetzt Angst das sich der Rahmen verzogen hat da ich gelesen hab, dass das Totalschaden heißt, da der Lenker schräg ist und auch der Vorderreifen etwas versetzt steht, aber geht das so leicht? Kann es sein das ich jetzt das ganze Motorrad in die Tonne treten kann? Bin erst 1200km gefahren und das Motorrad war neu. Kann allerdings erst am Samstag in die Werkstatt da ich vorher keine Zeit hab, weswegen ich frage. Ich kann außerdem nicht mehr blinken und auch nicht hupen. Auch zeigt mein Display nichts mehr an. Aber am meisten hab ich Angst das der Rahmen verzogen ist. Meint ihr das geht so leicht? Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?