Wo Motorrad vor Kauf überprüfen lassen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab damals auch Tage bei autoscout und mobile verbracht und mehrfach gedacht "Das ist sie!". Preislich war ich zwar mit 1,5 unterwegs aber das Problem in der Preisklasse ist ja das selbe.

An deiner Stelle würd ich mich erst mal so viel wie möglich belesen wenn du schon weißt was es sein soll. Welche Baureihen gab es, was waren die Probleme, etc. Dann bisschen Angebote dazu studieren und gucken welche Preise für was für Mopeds gefragt werden. Beim Inserat selbst sollte man natürlich auch die Augen offen halten. "Kein TÜV" ist erst mal nicht schlimm, aber man sollte vereinbaren, dass der Besitzer diesen noch macht. Das Versprechen, dass "TÜV kein Problem ist", hilft einem danach dann auch recht wenig. Wichtig ist außerdem gewisse Zusagen im Kaufvertrag festzuhalten. Wenn der Motor also "überholt" wurde vor einem Jahr, leider keine Rechnung mehr da ist, sollte man das aber in den Kaufvertrag schreiben damit es später nicht heißt, wurde nur Öl gewechselt oder sowas.

Insgesamt hab ich es bisher aber wirklich so erlebt, dass man viel und umsichtig planen kann, aber manchmal eben auch die berühmte Portion Glück da sein muss. Bei einem Freund war der Kauf ein echtes Desaster und aus 1,5 sind 3,5 geworden obwohl er wirklich viel Mühe und Wachsamkeit walten lassen hat.

Oh und noch mal zur eigentlich Frage: Der TÜV überprüft auch Motorräder. Ansonsten kannst du vor dem Besichtigungstermin nach Händler/Werkstätten in der Nähe googeln und anrufen ob die Zeit haben sich die Maschine mal fix anzusehen.

19

danke!

0

Du kannst beim Kauf auf neuen Tüv bestehen, dann weisst du zumindest das alle Sicherheitsrelevanten Sachen zum Zeitpunkt der Prüfung in Ordnung sind. Frage nach Rechnungen über geleistete Reparaturen und Inspektionen. Wenn du dich nicht gut auskennst ist es am sichersten du kaufst beim Händler, dann hast du einen Ansprechpartner wenn was sein sollte, mache ich immer so. Tüv, Schilder und Zulassung so um die 100 Euro. Kannste beim Händler verhandeln alles inclusive beim Kauf, dann haste sauch die Arbeit damit nicht.

Ohne TÜV zu kaufen ist nur was für Leute die sich auskennen und dann je nach Sicherheitsmängel auch bereit sind in das Motorrad zu "investieren".

Honda CBR 600 F Einstiegsmotorrad?

Hallo,

ich bin nun fast mit meinem A Führerschein(natürlich beschränkt) fertig. Nach langem suchen habe ich mich für die Honda CBR 600 F(auf 34 PS) entschieden. Die kostet gebraucht(30000-40000KM) im Internet unter 2000 Euro. Könnt Ihr diese Maschiene empfehlen? Wie hoch sitzt man auf dem Motorrad? Ich bin nähmlich nur 169/170 cm klein. Wenn ich im Internet bestelle und vorort das Motorrad abhole was muss ich beachten? Soll ich einfach zur nächsten Werkstatt fahren und alles checken lassen? Wieviele würde soetwas kosten?

PS: Ist dieses Motorrad überhaupt für einen Anfänger geeignet? Also nicht so schwer, leicht zu handhaben etc.?

...zur Frage

Kennzeichenhalter ohne E-Nummer?

Hallo zusammen,

habe auf Instagram 3 Leute angeschrieben, welchen Kennzeichenhalter sie an Ihrer KSR GRS 125 haben (waren welche aus den USA), und alle verwiesen mich auf folgendes Produkt: https://de.aliexpress.com/item/KEMiMOTO-Universal-CNC-Aluminium-Motorrad-Hinten-Lizenz-Platte-Halterung-F-r-Honda-F-r-Kawasaki-Z750/32925027376.html

Mir stellen sich da nur drei Fragen:

  • Das ganze hat keine E-Nummer, darf ich es trotzdem ranbauen?
  • Katzenaugen sind auch nicht dran, kann ich die einfach unten ranbasteln?
  • Wenn ich die dann so dranmachen darf, muss ich damit dann erst irgendwie zum TÜV um das überprüfen zu lassen?

Vielen Dank schon mal für die Antworten.

...zur Frage

125er nicht auf mich sondern Vater versichern lassen

Bin am überlegen mir in baldiger Zukunft mit 16 den 125er Führerschein zuzulegen. Die Kosten für den Führerschein selbst zu stemmen, scheint das kleinere Problem. Es liegt an der Versicherung.

Da ich immernoch die Schule besuche und es eine geraume Zeit noch tun werde, ist es nahe zu unmöglich die geschätzten mal min. 600 Euro Versicherungsschutz bereitzustellen.

Wenn ich nun meine Maschine über meinen Vater (Soldat,45Jahre,fährt selbst Motorrad wie auch Auto) versichere, welche Nachteile müsste ich da in kauf nehmen?

Soviel ich weiß habe ich da, bei einem Unfall in den ich verwickelt bin, Pech da die Versicherung dann nicht zahlen würde?!

Für Antworten bedanke ich mich schonmal im Vorraus :)

Gruß Robin

...zur Frage

Wie kann ich bei meiner XVS1300A Midnight Star die Leistung steigern

Ich finde mein Motorrad hat beim Überholen zu wenig Leistung und würde nun gerne legal die Leistung erhöhen lassen. Wer kann mir Tips geben was für Möglichkeiten ich dabei habe und es sollte auch nicht viel mehr als 1000 € kosten.

Viele Grüße Cruisal

...zur Frage

Erst Tüv und dann Werkstatt?

Hallo :) Hab eine Frage.. Ich fahr eine Honda NSR und Tüv ist abgelaufen. Sie verliert Öl und mitn Hinterrad passt auch irgendwas nicht. Jetzt zu meiner Frage: Ist es sinnvoller erst zum Tüv zu gehen und sie dort komplett durchchecken zu lassen, damit ich weiß was los ist und dann erst in die Werkstatt mit den genauen Reparatur-angaben zu gehen und anschließen wieder zum Tüv zur Nachkontrolle oder erst Werkstatt dann Tüv? Ich vertraue den Werkstätten nicht wirklich und da ich nicht der Überflieger in Motorrad-technik bin können mir die alles erzählen was kaputt sein könnte .. Auch in Hinsicht der insgesamten Kosten erhoffe ich euren Rat

Danke im Vorraus, LG

...zur Frage

Gabel/Lenker verbogen, Reparaturkosten

Hallo,

mein Motorrad ist im Stand umgekippt, nicht dramatisch. Die Gabel und der Lenker sind aber verbogen. Ich möchte dies nun reparieren lassen und habe leider gar keinen Anhaltspunkt, was das kosten soll. Um nicht einem Wucherer in die Arme zu laufen, wäre ich euch für grobe Schätzungen dankbar. Was meint ihr, kostet so eine Reparatur?

Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?