WMI Dragtail 350

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi ich habe auch schon die Foren nach der 350er WMI Dragtail abgesucht und wenig gefunden.

Vor 2 Wochen habe mi dann das Mootorrad bei einem Händler gekauft. Mann sollte am Anfang die wichtgen Schrauben besser nochmal mit Locktight (Schraubenkleber) festziehen.

An sonsten fährt sich die 350er sehr gut, spring sofort an - egal ob kalt oder heiß. Mich begeistert einfach der Stil und die coole Sitzposition. Wegen der Einspritzanlage ist es nicht so einfach das Motorrad zu tunen. Aber bei WMI Motorcycles hat man mir gesagt, das es bald einen Sportendtopf auch für die 350er geben soll.

werde mich nochmal nach ein paar wochen melden, dann ist meine erfahrung sicher noch etwas besser.

hoffe ich war hilfreich :-)

Hallo ich habe mir auch eine Daytona 350 geholt.zum wieder einsteigen in die zweiradwelt.die fährt sich ok denke Mann sollte sich aber vorher informieren wer daran Schrauben kann.das Habe ich natürlich nicht gemacht...also wer im Umkreis von Recklinghausen hat einen Plan von Motorrädern und möchte sich etwas dazu verdienen...lg Michael

Wie sieht es eigentlich aus bezüglich der Vibrationen habe gelesen, das die Dragtail bei höheren Geschwindigkeiten die Füße von den Rasten vibriert. Hat jemand außerdem Erfahrungen mit der Bobtail gemacht? Und wie sieht es bei Regen aus wie fährt sie sich so habe auch gelesen das sie bei regen teilweise ausgeht. Wäre schön wenn mir jemand darauf noch eine antwort geben könnte.

danke schonmal im vorraus

Servus. Ich fahre so ein "Ding" :-) Ich habe seit ca. einem halben Jahr die Bobtail 350. Aber erstmal muss ich ein bisschen ausholen, denn ich hatte auch schon die Dragtail 125 (früher Spyder 125), die mich erst auf die große gebracht hat.

Ich war mit der 125er ganz zufrieden, nur dass mir die 100 km/h irgendwann einfach zu langsam waren. Bei der 125er hat mann auch ab 85 km/h vibrationen an den Füßen gehabt, da der Motor einfach für die Geschwindigkeit so hoch drehen muss. Das ist aber nicht anderes als bei jeder anderen 125er auch. So lange kein Schnee liegt fahre ich eigentlich immer, also auch bei regen. Die Elektrik hat bei mir noch nie versagt, ich hatte nur einmal einen Rutscher weil ich's mit der Kurvenlage bei Nässe ein bisschen übertrieben habe. Sonst lief die Mühle immer gut ohne zu fuchsen.

Jetzt wo ich die 350er habe, würde ich aber nie wieder auf die 125er zurücksteigen. Auf der Autobahn fährt Sie locker 150 km/h und die Vibrationen sind hier kein Thema mehr. Mit 350ccm muss mann halt nicht mehr immer auf Anschlag fahren wie bei ner 125er. Da bei der Bobtail 350 eine Einspritzanlage verbaut ist, (übrings von Delphi - die beliefern auch Harley oder Fiat) gibts naklar viel mehr elektrik, aber die Stecker sind auch viel besser als noch bei der 125er. Delphi steht halt für Qualtität. Ich könnte noch so viel schreiben ...blablabla.. aber eigentlich kann ich das Bike nur weiterempfehlen. Mit taugt ja die Bobtail jetzt noch besser als die Dragtail, aber das ich Geschmackssache.

Übrings schau das du die neue Version mit der 300er Bremsscheibe vorne bekommst. Die alten Fahrzeuge haben noch eine 240er Scheibe, wurden vor nem halben Jahr aber noch zum gleichen Preis verkauft.

Noch eine Frage: Wie weit kommt man mit so nem 13,5 l Tank. Wie viel verbraucht deine so auf 100 km

0
@tolsty

Auch dem Land wo ich fahre, komm ich gute 300km mit einer Füllung. In der Stadt bin ich leider so gut wie nie unterwegs. Mit der 125er hab ich mehr gebraucht, da ich fast immer Vollgas gefahren bin. Man kann sie aber sicher auch sparsamer fahren.

0

Was möchtest Du wissen?