Benzin 2T was ist zu beachten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Elektrostarter

Seit den 70ern ist die Getrenntschmierung Stand der Technik. Das bedeutet ein getrennter Tank für das 2T Öl und der Tank fürs Benzin. Achte unbedingt darauf, dass das Öl niemals alle wird, denn das würde deinen Motor zerstören. Jetzt ist es noch hilfreich zu wissen, in welchem Mischungsverhältnis dein Motor betrieben wird, also z.B. 25 Teile Benzin, ein Teil Öl, nur für den Fall der Fälle, dann kannst Du dir den Sprit selber mischen. Lerne etwas über die Funktion eines Zweitakters.

Zündkerze: kontrollier an Anfang ab und an das Kerzenbild, rehbraun ist ok. Wenn Du viel am Limit fährst, dann benutze eine Kerze mit höherem Wärmewert.

Luftfilter: spiele nie am Luftfilter, halte ihn sauber und tausche ihn nur gegen das Original. Das gleiche gilt für dem Vergaser und dem Auspuff. Bei langen Passabfahrten, gib zwischendurch immer etwas Gas. Ein Zweitakter lebt von einer exakten Abstimmung von Ansaug- und Abgastrakt, Spielereien daran kostet erst Leistung und im schlimmsten Fall den Motor.

Viel Spaß mit dem Rennerle

LoL... jetzt hat der Elektrostarter bestimmt Angst vor dem Mopped ;-))

0
@puch37

Gerade jetzt, muss er keine Angst mehr haben.

Für meine Spezln. Die Sandgruben Rocker mit ihre Vicky 3 Raketen, war des scho Vorschulwissen. Sogar der Gmeinder-Diesel von der Grubenbahn barg keine größeren Geheimnisse. Wir haben die Loren super im Froschteich versenkt. Und erwischt hams uns nie.

Banausen ;-)

0

Das soll wahrscheinlich nur bedeuten, das dein kleiner Raptor ein 2 -Takter ist. Ich gehe mal fest davon aus das der als modernes Gefährt auch selber mischt (getrennter Öltank) - und logisch: das Benzin gibt's an der Tankstelle...

Und in der allergrößten Not gibt's für sowas eine Betriebsanleitung dabei..... ;-)

Was möchtest Du wissen?