Wie sind Eure Erfahrungen mit Scheiben von MRA und Puig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Spenst,

ich hatte die Tourenscheibe von MRA auf meiner Transalp. Das Dingen passte genau, allerdings ist die Scheibe zu dünn und laberig und verformt sich bei hohen Geschwindigkeiten stark. Die ist aber auch riesig im Vergleich zu Sportmaschinenscheiben.

Nach Umfaller und Bruch der Scheibe habe ich mir im Angobt von HG für € 20,- die Puig-Scheibe geholt. Das ist ein nur perfekter Nachbau der MRA-Scheibe, selbst der vorgeformte alte Kantenschutz passte wieder perfekt, ansonsten s.o.! Der Ingenieur gehört allerdings erschossen. Beim durchbohren der Verkleidung an der dafür vorgesehen Stelle habe ich mir die Aufhängung der Verkleidung zerstört, völlige Fehlkonstruktion. :-/

Die 5-Stars-Scheibe von Freunden ist doppelt so dick, da wackelt nix.

Hallo, hatte auf meiner GS die MRA Vario Screen. Gute Verarbeitung, guter Windschutz, bei voll ausgefahrenen Aufsatz allerdings ein bischen labberig, hat mich aber nicht gestört und kann nur eine Empfehlung aussprechen. Gekauft sehr günstig in der Bucht.

Hallo Spenst ! Wie Endurist habe ich auch was über Puig zu berichten. Puig ist erstmal günstiger als die anderen Anbieter, bei meinem Motorrad (Yamaha FZ6N) ist die Scheibe ein Abklatsch vom Originalzubehör (und um die 100€ günstiger). Ok. Passgenau, stabil, Kantenschutz gut, alles prima. Wenn da nicht dieser olle BWL-er gewesen wäre, der die qualitativ hochwertigen Schrauben wegrationalisiert, und dafür billige Baumarktschrauben mitgeschickt hat (die gerne mal abreißen ab 30 NM) ! TOLL ! Hat mich eine Gabelbrücke gekostet, also wäre die Originalscheibe doch drin gewesen ;) Habe nun 8.8er Schrauben, seitdem ist die Puig-Scheibe sehr gut.

greetz, kesha

Was möchtest Du wissen?