Was haltet Ihr von den chinesischen Motorrädern?

7 Antworten

Hallo, ich habe auch eine Dorton 125er. An sich sieht sie ja wirklich ganz gut aus. Aber wirklich nur auf den ersten Blick. Fahren tut sie sich ohne Zweifel sehr gemütlich. Wenn man nicht zu hoch tourt (leider ab 60 schon fast erreicht) schnurrt sie. Die Verarbeitung und die eingesetzten Teile sind in der Qualität doch sehr fragwürdig. Die Chromteile rosten in einer Geschwindigkeit, wie man es kaum glauben mag. Die Schläuche im Motorraum sind alle nach einem Jahr (1300km) (trotz Garagenstellplatz) derart porös, dass sie schon beim kleinsten biegen sofort aufreißen. Auch die Glühbirnen (sollen welche seien wurde mir aus Flensburg gesagt) in der digitalen Tankanzeige versagen nacheinander den Dienst- obwohl der Tank voll ist! Die Tachoanzeige hat auch ein Ding weg. Man beschleunigt, ich schätze auf 50 und die Nadel steigt auf 80. Man beschleiunigt weiter, ich schätze auf 60 und die Nadel geht zurück auf 70. Ist man bei gefühlten 70 angekommen schnellt die Nadel auf 90 hoch. Vielleicht liegts an der Tachowelle?? Nur Ersatzteile sind außer übers (Verkaufs-)Werk kaum zu bekommen. Der Verbrauch, vom Werk mit 2,5l angegeben, ist mit tatsächlichen 3,4l für solch eine kleine Maschiene doch sehr hoch. Ein Verkauf kommt aber nicht in Frage, will ja niemanden den schwarzen Peter zuschieben. Also auf die Motorradabwrackprämie gewartet oder fleißig auf bessere Qualität gespart....

Hallo,Ich habe nur Schwierigkeiten mit der Garantieleistung von meiner Dorton XT250-16-ich musste die garantiearbeiten für mein fahrzeug übernemmen,Mein 2-Rad-Händler hat mit import-Modelle,Dorton.CrossHouse24.de Flensburg kein Vertrag,und die benötigen Teile habe ich nach 5,wochen erhalten.

na hallo an alle DORTON 250 fahrer ,dieses Motorrad ist keines ,die stoßdämfer schaukeln sich ein ,lebensgefährlich,der Motor ,das ganze Motorrad schreit und viebrirt schon bei 80 km ,drehzahlen stimmen gar nicht ,mann bekommt auch kein anderes Ritzel ,dadurch hoher Benzin verbrauch,verarbeitung sehr schlecht,(seiten kappen )die anzeigen kappe auf dem Tank bricht durch hohe viebration,bremsen hinten gehen so gut wie gar nicht ,die Chrom stangen rosten,ich frage mich wer gibt den Tüff ,er müßte hinter schloß und rigel ...da müßte dringend die POLIZEI ran ....

hy habe seit einem jahr die dorton 250er und bin nach anfänglichen schwierigkeiten seitens der zusammenbauer in flensburg doch recht zufrieden mir der leistung des cruisers. eine einschränkung muß ich jedoch bei den verchromten teilen machen da sie sehr schnell anfangen zu rosten. vielleicht hat ja jemand ein kleines wundermittel für wie man die schnelle verrostung aufhalten kann? ansonsten für den preis ein passables motorrad.

ich habe seit einem jahr eine dorton 250XT-16 service ohne probleme ersatzteile bekam ich innerhalb eines tages vom zentrallager auch im urlaub gab es deutschlandweit keine probleme ich habe ien verzeichniss mit über 300 werkstätten. nach meine weiteren info ist die dorton meistverkauftes motorrad in scandinavien seit 3 jahren.. ich bin mit dem preis leistungsverhältnis mehr als zufrieden viel grüße darkteddy

Was möchtest Du wissen?