Welche YZF R125 generation hat das beste Preis/Leistungs- verhältnis [Baujahr]?

3 Antworten

Ich steck da nicht so drin bei den 125'ern - würde aber vermuten, dass ein (kleines) richtiges Motorrad ggf. nicht teurer wird - ggf. sogar billiger kommt.

Die YZF ist ja sowas wie der feuchte Traum aller Schulhofbiker - entsprechend heiß sind die Dinger auf dem Markt begehrt...

Selbstverständlich hängt auch jede günstige 600'er so'ne yzf locker ab, auch wenn sie im Stand nicht so durchgesylt und standschnell aussieht. Selbst mit Drossel gibt's halt die dreifache Leistung.

Wie das mit Versicherung etc.bei 125'ern aussieht  weiss ich nicht könnte mir abr vorstellen das ist auch nicht viel billiger als ein "richtiges" Motorrad...

Könnte also sein , dass die günstigste ABS Kiste keine yzf ist sondern z.B. eine 2009'er CBF 600 - sieht für dich vielleicht aus wie ein Wohnmobil ist aber mit deutlich mehr Druck unterwegs...


preis leistungsverhältnis ? bei ner 125er? als 19 jähriger?preis/leistung ist das was der gebrauchtmarkt hergibt und was du bereit bist auszugeben. hast du nur wenig langts ja nicht gerade für 1-2 jahre alte modelle mit wenig km. je neuer und weniger km auf der uhr desto besser. es sei denn dir ist abs total wichtig dann wohl erst ab baujahr 2014. abs ist kein wundermittel. es hilft nur gegen durchrutschende reifen und macht den bremsweg in manchen fällen länger.

übrigens werden hier motorräder gefahren und keine leichtkrafträder, von daher kann dir niemand genau sagen welcher jahrgang am besten wäre

Es geht mir vorallem um das wissen, das richtige zu kaufen. Geldtechnisch ist das nicht so wichtig - Man will ja aber natürlich nicht unnötig viel ausgeben :)

Eine recht wenig genutze yzf aus dem Baujahr 2014 sind wesentlich teurer als eine recht wenig genutzte aus dem baujahr 2008 - Logisch

Daher eben die frage, welche wirklichen vorteile die neuere den älteren gegenüber hat.

Ausserdem: Oftmals sind 125er der Start in die Motorradszene .. kann ja sein dass ein paar von euch erfahrungen damit hat :)

1

Leistungsverlust & Oel/Benzin Gemisch im Luftfilterkasten?

Liebe Community,

ich hab seid ein paar Wochen ein kleines Problem. Seit ich einen leichten Rutscher auf die rechte Seite hatte ,habe ich gemerkt das die Beschleunigung und die Endgeschwindigkeit nicht mehr die selbe war. Bei 8000 umdrehungen und 6.Gang hab ich sogut wie kein Zug. Habe dann in meiner Regionalen 125er Gruppe gefragt um das Problem zu beheben. Jemand ist dann zu mir nach Hause gekommen und wir haben versucht den Fehler zu finden. Dabei ist uns aufgefallen das ein Oel / Benzin-gemisch sich im Luftfilterkasten befand. Wir beide sind dann davon ausgegangen das das die Lösung sei. Alles wieder zusammengebaut und getestet ,problem bestand weiterhin. Bin erstmal eine Zeit so weitergefahren. Habe dann letztens eine neue Zündkerze eingebaut ,welches aber auch zu keinem Erfolg geführt hat. Heute habe ich mich nochmal ans Motorrad gesetzt und es bis zum Luftfilter auseinandergebaut (Verkleidung,Tank) dabei ist mir wieder eine recht große Menge OelBenzin-gemisch im Luftfilterkasten aufgefallen. Habe es dann sauber gemacht und anschließend paar mal hochgedreht (Luftfilterkasten geschlossen) Danach ist mir aufgefallen das aus dem linken , unterem Loch das Gemisch tropfenweise rauskommt (Bild 1).https://abload.de/img/indexvslmh.jpg

Yamaha YZF R125 RE09 Baujahr : 2010 KM-Stand : 15700 OelWechsel: bei 15100 Ich bin Ratlos und weiß nicht mehr weiter ,freue mich über jede Hilfe

...zur Frage

Mofa springt an und geht wieder aus?

Ich bin seit 2 Monaten Besitzer eines Staiger 504 1b doch wende mich in meiner Verzweiflung an euch. Das Mofa ist ein Scheunenfund. Als ich es gekauft habe sagte der Besitzer das es nicht anspringen würde. Nach reinigen des Vergasers und neuem Einbau eines Kolben + Kolbenringe sprang es sofort an. Danach wurde es auseinander gebaut und der Ramen wurde lackiert. Als ich es wieder zusammen gebaut habe war bzw ist es plötzlich so das es war zwar läuft aber es immer wieder nach ein paar Sekunden ausgeht. Deshalb habe ich die Zündkerze gereinigt und den Elektrodenabstand auf 0.5mm eingestellt, Vergaser nochmals gereinigt sowie den Tank von Schmutz befreit. Das Mofa springt zwar super an aber es geht immernoch sofort aus. Auch noch zu erwähnen war wenn das Mofa läuft und ich gas geben will reagiert es nicht bzw die Drehzahl bleibt gleich und es hört sich an wie wenn ich kein Gas betätigen würde und geht wieder aus. In meiner Verzweiflung habe ich dann etwas Benzin in den zylinder gegeben darauf hin lief es 20 Sekunden und geht wieder aus. Neuer Benzinhahn + Benzinschlauch ist angebracht.

Ich bedanke mich jetzt schonmal für Antworten.

...zur Frage

Wie kann ich die Fehlzündungen beheben?

Hallo zusammen, Ich habe ein 125ccm China Dirtbike. Bin sehr zufrieden damit, aber habe ein kleines Problem: Fehlzündungen. Sie treten nur auf, wenn ich auf hohen Drehzahlen das Gas wegnehme. Das ist ein Problem für mich, da dies sehr laut ist. Ein Freund hat dieses Problem nicht. Ich habe im Internet schon geforscht, aber nichts gefunden. Einige Leute möchten Fehlzündungen provozieren etc... Aber warum wollen sie die Fehlzündungen? Ich hoffe ihr könnt helfen. Danke! LG

...zur Frage

Yamaha yzf r125 Baujahr 2007?

Habe eine gebrauchte yzf r125 mit Erstzulassung 2011 gefunden. Nur steht im Fahrzeugschein (Nr.6) die Maschine sei Baujahr 2007. Aber sie kam doch erst 2008 auf den Markt ? Ist das normal? Ist sie wirklich schon so alt ? Kann ich sie ohne Bedenken kaufen, nicht das ich sie dann nicht mehr verkauft bekomme...? Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?