Wie oft sollte man das Dämpferöl in der Vordergabel wechseln?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gabelöl unterliegt nicht einer so regelmäßigen Belastung wie Motoren - oder Getriebeöle. Insbesondere werden sie nicht regelmäßig so erhitzt, daß sie alle Wasserrückstände ausdampfen können. Ich wechsele es daher normalerweise jedes Jahr im Frühling vor Saisonbeginn. Das ist nicht sehr teuer aber hält mich (wegen des besseren Fahrwerks) und die Gabel gesund.

Mal abgesehen von extremer Belastung auf Deutschen Wirtschaftswunderwegen oder im Gelände ist die Zahl der zurückgelegten km weniger wichtig als die Standzeit. Wenn die Maschine einen Winter gestanden hat, dann muß die Suppe raus. Wenn sie schon grau schimmert, war es schon zu spät, weil dann schon viel Abrieb und Wasserdampf enthalten ist. Die Gabel hat kein Filter, die Späne rubbeln also schön an der Gabel herum und an den Ventilen und Dichtungen.

0

Ich find keinen Link für Dich, allerdings muß ich gestehen ich hab das Öl auch noch nie gewechselt. Am besten mal im Handbuch die Wechselintervalle nachlesen. Oder den Händler deines Vertrauens fragen.

Was möchtest Du wissen?