Muss das Öl in einem Federbein nicht auch irgendwann gewechselt werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich unterliegt auch das Dämpferöl mit der Zeit einer Alterung, es wird durch Abrieb verschmutzt und auch die mechanischen Teile haben Verschleiss.

Aber so einfach "Dämpferöl wechseln" geht doch nicht. Ein Federbein steht unter (Gas-)Druck, das kann nicht so mir nix dir nix von einem Laien zerlegt werden.

Wenn wirklich die Dämpferleistung nachlassen sollte, kann man das Federbein von einem Fachbetrieb überholen lassen. Das rechnet sich aber nur bei hochwertigen Produkten, bei normalen Serien-Federbeinen wird ein Austausch wohl günstiger kommen.

Die Wartung von Gabel und Dämpfer ist in Fachbetrieben nicht unerschwinglich und sollte regelmäßig durchgeführt werden. z.B. bei FranzRacing ... auf der Seite kannst du Dich ja mal umsehen und für "Dein" Motorrad den passenden Service wählen. Es wird auch beschrieben welche Wartungsintervalle sinnvoll sind und was genau zu einem Sefvice "gehört".

http://www.franzracing.de/streetbikes.htm

Was möchtest Du wissen?