Wie lange hält eine Zylinderkopfdichtung beim Motorrad?

1 Antwort

Also eigentlich sind durch die modernen Materialien die bei den Kopfdichtungen verwand werden Dichtungsschäden kein aktuelles Thema mehr. Früher waren Kopfdichtungen recht dicke Dichtungsgebilde, die dann und wann durch Kühlflüssigkeit, oder mangelnde Festigkeit im Dichtungsmaterial schonmal bei thermischer Belastung "durch gingen". Will heißen, das Material hat sich teilweise zersetzt, und wenn dann mal eine hohe thermische Belastung durch eine Vollgasfahrt, oder langes laufen lassen des Motors ohne Fahrtwindkühlung im Stadtverkehr sehr hoch war, es zum Dichtungsschaden kommt. Heute bestehen moderne Dichtungen aus Metallkompoundwerkstofen, die erprobt sind, da sollte das nicht mehr passieren. Meine eigene Maschine hatte ab Werksauslieferung im ersten Baujahr einen mangelhaften oder fehlenden Feuersteg zwischen Steuerkettenschacht und Kopfdichtung, was in der 2. Serie geändert wurde, da hielten dann auch die dicken Wickeldichtungen aus Asbest sehr lange. Heute wird dieses Material so nicht mehr hergestelllt.

Ich danke dir! Mal wieder eine top Antwort :) !

0

Kühlwasser im Brennraum?

Moinsen! Vielleicht kann mir ja wer behilflich sein, würde mich sehr freuen :) Hab am Dienstag nach der Schule noch 'ne kleine Runde mit meiner DT gedreht und natürlich habe ich dabei auch etwas Gas gegeben, also so, dass sie gut auf Temperatur kam. Am Ende der Fahrt hab ich auf der Landstraße, die zu mir führt noch etwas Gas gegeben und hab sie danach auch direkt abgestellt und bin rein gegangen. Gut 3-4 Stunden später bin ich wieder raus und wollte fahren aber diesmal sprang sie nicht mehr bzw. nur ganz kurz an. Also ZK raus und siehe da : Klitschnass. Erst dachte ich, es sei Benzin aber dann sah ich, dass der Kühler so gut wie leer war. Der Rest von dem Kühlwasser roch stark nach Benzin und war auch etwas ölig. Vermutung lag bei der Zylinderkopfdichtung, also habe ich später am Abend den Kühler wieder befüllt, die Kerze rein gepackt, gekickt und dabei geschaut, ob der Kühler blubbert. Das tat er nicht. Im Stand hielt sich der Kühlerstand dann auch, also hab ich das Kurbelgehäuse geleert und versucht sie zu starten. Sie sprang kurz an aber ist danach direkt wieder abgesoffen. Als ich dann den Kühler aufmachte kam mir Qualm und ein starker BenzinGeruch entgegen. Außerdem war der Kühlwasserstand stark gesunken. Kann sich vielleicht eine Dichtung verabschiedet haben, weil ich sie nicht "kalt" gefahren habe? Und wisst ihr, was das sein könnte? Es kann ja eigentlich nur an der Zylinderkopfdichtung oder dem Wasserpumpensimmerring liegen, oder gibt es noch einen anderen Ort wo das Wasser in den Brennraum gelangen kann? Ach ja und was ich dazu auch noch sagen sollte: Der Kickstarter hackt ein bisschen und ist halt schwergängiger was vermutlich daran liegt, dass Wasser nicht verdichtet. Also: Neuen Wasserpumpensimmerring oder neue Zylinderkopfdichtung kaufen?

...zur Frage

Ersetzt Motorkleber (Curil) eine Dichtung am Zylinderfuß? Geht das?

Ich möchte diese Dichtung weglassen, weil die nämlich 1,3mm Dick ist. Erhöhung der Kompression- mehr Leistung?

...zur Frage

Zylinderkopfdichtung wechseln schwierig?

Eigentlich sieht die Maschine ganz gut aus und auch der Preis ist angemessen (Kawa ZX9-R), wäre da nicht ein Manko: Die Zylinderkopfdichtung ist laut Besitzer undicht und sollte zeitnah ersetzt werden. Alternativ erledigt er das, dann aber mit einem Aufschlag von 250€. Meine Frage: Ich habe das noch nie gemacht, habe aber keine 2 linken Hände. Wie schwer ist es, die Dichtung selbst zu tauschen? Oder ist diese Arbeit sowieso etwas für Profis in der Werkstatt?

...zur Frage

Womit dichte ich am besten Motorhälften ab?

Nehme ich Silikon? Was hält am besten?

...zur Frage

Wieso werden am Zylinderkopf meist Papierdichtungen genutzt ?

Und keine Blech/Gummi/andere Dichtungen ? Ich meine, was am Kolben dichtet, wird wohl auch den Kopf dichten, oder nicht ? Papierdichtungen sind doch im Allgemeinen schlechter als die anderen Dichtungsarten, oder irre ich mich ? Hat mich schon erstaunt, als ich gehört habe, dass fast alle Zylinderköpfe so gedichtet werden ! Hat das einen bestimmten Grund ? Tragen Papierdichtungen nicht so auf wie z.B. Blech oder Gummi ? Oder hat das einen anderen Grund ?

...zur Frage

Wie kann man Dichtungsreste richtig entfernen?

Hallo! Kann mir jemand erklären, wie man festgebackene Dichtungsreste so entfernen kann (z.B. Motoreckel oder ähnliches) dass sie nicht in den Motor fallen und ein Ölwechsel ansteht? Oder ist das unumgänglich? Gibt es irgendwelche Tricks?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?