woran erkennt man - ohne auseinanderbauen - ob...

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Ventilschaftdichtung defekt ist, qualmt das Motorrad beim Anstellen ein paar Sekunden und auch bei Runterschalten, wenn du die Kupplung wieder los lässt.
Hab das Problem selber an meiner CB 400. Solange aber der Ölverlust nicht zu groß ist, brauchst du nicht in Panik geraten.

beim anlassen und schalten nix... nur beim orgeln ab ca. 10 - 12.000 touren

0

Woran erkennt man den Verschleiss einer Kette?

Woran erkennt man den Verschleiss einer Kette?

...zur Frage

Woran erkennt man auf der Straße einen wirklich guten Motorradfahrer?

...zur Frage

Ventilschaftdichtungen erneuern - wie Aufwändig?

Ich fahre eine SV 650S und muss die Ventilschaftdichtungen neu haben. Wie aufwändig und teuer wird das in etwa?

...zur Frage

Jemand aus dem Weserbergland der helfen kann?

Hallo und schönen Mittag an euch, ich stelle mich mal vor:

Ich bin 19 Jahre alt und fahre eine wunderschöne, aber im Moment sehr zickige ER-5, ich habe an ihr gefühlt schon alles ausgewechselt und eingestellt, was möglich ist in den letzten 7tkm, sie hat 40tkm drauf. Jetzt ist auch noch das Lenkkopflager am rasten und die schöne zieht nach rechts beim lenker loslassen. Gibt es jemanden im raum Weserbergland oder auch weiter weg, der mir beim tausch des lagers helfen könnte? Ich habe sowas noch nicht gemacht, habe keine linken hände, aber ohne hilfe traue ich mich da nicht dran und geld für den freundlichen habe ich leider nicht genug. Es ist interessiert mich aber auch, das Lager selbst zu wechseln, da ich sonst sehr viel selbst mache.

Liebe Grüße und gute Fahrt

...zur Frage

Woran erkennt man das man eine Kette tauschen muss?

...zur Frage

Vollcross geht bei hochschalten aus?

Hallo, letztes Jahr bin ich mit meiner Cenkoo (China ding) im Wald gefahren, auf einmal ging sie aus während der Fahrt.

Dann wollte ich sie wieder anmachen was auch ging nach 10 mal kicken. Als ich den 1 Gang rein gemacht habe ging sie aus.

Heute habe ich das erste mal seit September sie wieder angefasst.

Der Vergaser wurde gereinigt Zündkerze überprüft und gereinigt.

Nun habe ich sie heute wieder anbekommen jedoch ist sie ständig ausgegangen.nachdem die vergasernadel eingestellt wurde war sie ein wenig länger an. Ist dann aber wieder ausgegangen.

Heute konnte ich den 1. Gang wieder einlegen, als ich gefahren bin konnte ich bis in den 3 von 4 gängen schalten.

Jedoch hatte sie bei genügend Drehzahlen Probleme in dem Gang ist ausgegangen.

Und sobald man Gas wegnimmt geht sie wieder aus.

Die AbgasWolke ist sehe dick und bläulich, Geruch ist auch nicht angenehm.

Es handelt sich um einen 4 Takt Motor.

Woran kann es liegen das sie nicht will. Könnte es ein Motorschaden sein ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?