Wie lange behält Öl seine Schmierkraft? ....w/ Ölwechselhäufigkeit bzw.Intervallen!

4 Antworten

Bei den Dosen schaue ich nicht so genau hin,aber bei den Mopeds wird alle 6oooKm ein Ölwechsel mit Ölfilter gemacht und wehe nicht,dann ziehe ich mir die Ohren lang.

Ich kaufe diese Geschichte nicht so ganz ab, es wird im Internet soviel Schrott erzählt. Solange ich nur von irgendwelchen Leuten höre, die 100000 km ohne Ölwechsel rumfahren, riskiere ich keinen Motorschaden.

Kann ich mir leider nicht vorstellen, dass das nur Geldmacherei der Ölindustrie sein soll!

Bestes Beispiel, an meine letzten Maschine, Fireblade SC57, liessen sich die Gänge ab ca. 8000km immer schwerer einlegen,die Kupplung fing an durchzurutschen, nach dem Ölwechsel funktionierte alles wieder tadellos.

Bei meiner jetzigen (Hayabusa) ist es auch nicht viel besser. Sie ist zwar nicht ganz so empfindlich wie die Honda, aber auch spürbar.

Zudem habe ich sehr viel mit Öl zu tun. Da ich in der spanenden Fertigung tätig bin, weiss sehr wohl, was neues frisches Öl an Leistung bringt.

Gruss Vidi

Wenn die Kupplung anfängt durchzurutschen ist das ein untrügliches Zeichen dafür, dass das Öl mit der Zeit seine Eigenschaften verändert. Danke für die Info!

0

Was möchtest Du wissen?