Frage von thefrazier, 56

Öleinfüllschraube nach Ölwechsel vergessen, 10m gefahren, Schaden?

Hab nach dem Ölwechsel dummerweise vergessen, die Einfüllschraube draufzumachen. Danach startete ich das Motorrad und fuhr ca. 10m bis ich es merkte. Es schwappte etwas Öl raus. Hab danach den Ölstand kontrolliert, war immer noch auf dem Höchststand. Können Schäden entstanden sein?

Antwort
von Bonny2, 50

Nein. Wenn der Ölstand über "Minimum" ist, hat der Motor sicherlich keinen Schaden genommen. Warum auch? Es wurde doch alles "geschmiert". Also Verschluss drauf, Ölstand kontrollieren und sich entspannt zurücklehnen. Alles im "grünen" Bereich. Gruß Bonny

Antwort
von chapp, 34

Wenn du nicht gerade eine handvoll nassen Sand eingefüllt hast oder im staubigen Gelände herumgekurvt bist, dann hat das sicher nicht geschadet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten