Wie könnte ich mich gegen Vanalismus schützen?

4 Antworten

Hallo mullemaus! Gegen Vandalismus ist leider kein Kraut gewachsen. Eine Alarmanlage kann nicht schaden, aber wenn diese dann anschlagen sollte, ist es leider meistens schon zu spät. Versuche doch einen verschlossenen Unterstellplatz zu finden.(Garage etc.) Bei mir im Miethaus wurde für uns Moppedfahrer zum Glück eine Überdachte Unterstellmöglichkeit geboten.(Für ein paar Euro Miete.)Du kannst dich ja mal bei deiner Hausverwaltung erkundigen, ob das für dich machbar wäre. Ich stelle meine Maschine nur sehr ungern über Nacht auf der Straße, wenn ich mal nicht zu Hause bin.Die Karre ist nämlich top gepflegt. Ein Alptraum, wenn einer z.B. das alte Mädchen umwerfen würde. Gr.kawabiker !

Da hilft nur eine Garage. Auch wenn die nicht in unmittelbare Nähe ist. Ein Freund von mir fährt immer mit dem Fahrrad zu seiner in ca. einem Kilometer entfernten Garage. Eine Alarmanlage hilft etwas gegen Diebstahl. Wenn das Motorrad auf der Seite liegt, dann bei einer Alarmanlage mit Geheul. Erst das Bike, dann der Besitzer. Die Täter sind sowieso schon weg. Garage oder mit dem richtigem Outfit daneben stehen. Gruß Bonny2

 - (Motorrad, Alarmanlage, Vandalismus)

der Typ ist mir mal in Berlin begegnet.

0

Einem Freund von mir wurde eine Hohlschraube an der vorderen Bremspumpe an seiner Speedy gelöst, was er merkte als die Suppe in Fahrt nach hinten tropfte.. Das ist schon arg. Seitdem steht das Bike zumindest im Hinterhof, aber auch hier ist es nicht sicher. Frag mal einen x-beliebigen GSXR-Fahrer in Berlin ;)) Meist sind sie verhasst bei den Versicherungen und beliebt bei den Händlern. Auf jeden Fall wirst du für besseren Schutz entweder aus dem Ballungsgebiet ausziehen müssen oder eine Garage brauchen.. Greetz

Elektrischer Weidezaun als Wegfahrsperre am Motorrad erlaubt?

Auf Grund einer vorherigen Frage zum Thema "Alarmanlage" habe ich so eine Idee: Wenn man den Lenker mit einer Hochspannung wie die an den elektrischen Weidezäunen vorhanden ist versieht, ist der "Schutz" wohl sehr effektiv. Der Stromschlag ist nicht tödlich. Der Stromverbrauch mit nur wenigen mA ist auch akzeptabel. Die Schaltung (ähnlich einer Zündspule) kann man aus einem zugelassenen Weidezaun entnehmen. ---- Ich habe mal gegoogelt und nichts darüber gefunden dass es verboten ist. Körperverletzung schließe ich auch aus (die kommt später durch den Besitzer, grins), weil dann die Weidezäune auch verboten wären. --- Klebt ein Aufkleber mit "Vorsicht Hochspannung" am Lenker, ist auch der Warnhinweis gegeben. Wer trotzdem den Lenker berührt, der .........

Ich würde zwar die Spannung für Diebe so erhöhen, dass neben dem Motorrad nur Teile liegen, die gebratene Tauben ähneln, aber das ist ja (leider) verboten. Allerdings könnte man ja so schwarze verkohlte Knochenreste von Brathähnchen neben das Motorrad legen, so als "Abschreckung". ;-) Gruß Bonny

...zur Frage

Informationen über Anfänger- (125ccm2) Motorradbekleidung?

Hallo zusammen,

um klären zu können, wer und wie ich bin, möchte ich euch kurz relevante Information für die Beantwortung dieser Frage geben.

Ich bin Max und 15 Jahre alt. Ich sparre schon lange, um mir mit 16 eine 125er zu kaufen. Ich bin gerne im Gelände (Wege, Wald, Felder...) und auf Straßen (Straßen, ... aber keine Autobahnen) unterwegs.

Was möchte ich überhaupt? Ich hätte gerne etwas über Bekleidung und Motorrad gehört.

Hoffentlich teilen viele die Meinung mit mir, dass man beim Schutz (hier durch Bekleidung) nicht sparren sollte, deshalb wollte ich mich auf Grund meines begrenzten Budgets als Schüler vergewissern, was man braucht und was "unnötig" ist.

Ich habe vor mir eine Enduro zu kaufen und diese teils auf Straßen, als auch im Gelände zu nutzen. Mir ist klar, dass es speziell fürs Enduro und auch speziell für die Straße ebenfalls speziell angepasste Bekleidung gibt. Jedoch habe ich dafür ein etwas zu kleines Budget, deshalb sollte ich mir eine gute (!) Lösung für beides überlegen.

  • Ich habe mir gedachte, dass ... ... ich mir Stiefel (Marke erstmal weniger wichtig - von Fox/Alpinestars) hole, um mir meine Füsse und Schienbeine zu schützen. ... ich mir eine Mx Hose kaufe, aber hallt. Mir ist bewusst, dass solche nicht gerade gut für die Straße sind, aber sie sehen gut aus und würden mir im Gelände helfen, mich besser bewegen zu können. Habt ihr eine Alternative für mich (außer Leder bzw Lederkombis)? ... ich mir eine Protektorenjacke von Fox zum unten drunter ziehen beschaffe, die mich vor stürzen auf Straße und Gelände schützt (beinhaltet Unterarm-, Ellenbogen-, Schulter-, Brust-, Rücken- und sonstige Protektoren). ... ich mir ein Oberteil hole was einfach nur stylisch Aussieht, wie zB ein Jersey, um im Gelände Spaß zu haben. Dieser soll nicht schützen, dazu habe ich ja die eben genannte Protektorenjacke. ... ich mir für die Straße eine Textil-/Lederjacke kaufe, die mich sicher auf Straßen begleitet. Sie soll hallt vor dem rauen Asphalt schützen. ... ich mir einen Mx-/Supermotohelm besorge, welcher einen (wie jeder andere Helm) schützen soll, jedoch welchen? Habe Fox v1-2, Oneal 7 Series und ... im Kopf. ... ich mir für den Helm eine Brille oder Goggle hole, die mich vor Wind, Sand, der Sonne und Insekten schützt. ... ich dazu noch Handschuhe kaufe, wie zum Beispiel von Fox die Bomber (Fox Bomber), jedoch weiß ich nicht ob diese auf der Handinnenfläche Leder haben oder einfach auf Asphalt durch gehen und der Boden meine Hand aufschirft bzw. einfach weg reist. Sieht ja bei Youtube nicht so angenehm aus.

Was sagt ihr? Bekleidung passend zu Straße und Geläde? Ist/Sind die vorgeschlagende Helme gut?

Danke, danke für eure Unterstützung. M4x

Dies ist meine erste Frage, bitte gebt mir doch kurz am Anfang der Antwort Feedback, was ich vergessen habe oder was ich in Zukunft anders machen soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?