Wie könnte ich mich gegen Vanalismus schützen?

5 Antworten

Hallo mullemaus! Gegen Vandalismus ist leider kein Kraut gewachsen. Eine Alarmanlage kann nicht schaden, aber wenn diese dann anschlagen sollte, ist es leider meistens schon zu spät. Versuche doch einen verschlossenen Unterstellplatz zu finden.(Garage etc.) Bei mir im Miethaus wurde für uns Moppedfahrer zum Glück eine Überdachte Unterstellmöglichkeit geboten.(Für ein paar Euro Miete.)Du kannst dich ja mal bei deiner Hausverwaltung erkundigen, ob das für dich machbar wäre. Ich stelle meine Maschine nur sehr ungern über Nacht auf der Straße, wenn ich mal nicht zu Hause bin.Die Karre ist nämlich top gepflegt. Ein Alptraum, wenn einer z.B. das alte Mädchen umwerfen würde. Gr.kawabiker !

Da hilft nur eine Garage. Auch wenn die nicht in unmittelbare Nähe ist. Ein Freund von mir fährt immer mit dem Fahrrad zu seiner in ca. einem Kilometer entfernten Garage. Eine Alarmanlage hilft etwas gegen Diebstahl. Wenn das Motorrad auf der Seite liegt, dann bei einer Alarmanlage mit Geheul. Erst das Bike, dann der Besitzer. Die Täter sind sowieso schon weg. Garage oder mit dem richtigem Outfit daneben stehen. Gruß Bonny2

 - (Motorrad, Alarmanlage, Vandalismus)

der Typ ist mir mal in Berlin begegnet.

0

Meiner Ansicht nach ist der einzige Schutz eine Garage. Alarmanlage nutzt gar nichts, weil sie ja erst anspringt, nachdem jemand dagegen getreten hat. Versuch mal ob Du in der Nähe zur Untermiete einen Garagenplatz mieten kannst. Ruhig mal rumgehen und nett fragen...

Haben diese Schutzumhüllungen für Federbeine auch Nachteile im Strassenbetrieb? Erfahrungswerte?

Schützen sollen diese Teile, z.B. aus Neopren, vor Dreck usw., wird die Funktion des Federbeines nicht beeinträchtigt? Ich denke da an höhere Wärmeentwicklung, gar ein Verklemmen/Verkanten in der Feder oder in der Führung, höhere Rostanfälligkeit weil eine ordentliche Durchlüftung fehlt?

Bin aufgrund dieser Frage drauf gekommen: http://www.motorradfrage.net/frage/schoener-stossdaempferschutz

...zur Frage

Trägst Vandalismus die Teilkasko?

Mit hat man in "liebevoller " Handarbeit den Tank völlig zerkratzt, da ist mit einem Lackstift auch nichts mehr zu machen. Wird meine Teilkasko den Schaden erstatten?

...zur Frage

Alarmanlage nachträglich einbauen erlaubt?

Hallo zusammen. Ich habe gehört, dass es laut StVO nicht erlaubt ist eine Alarmanlage nachträglich einzubauen, die auf erschütterungen reagiert. Ist da was dran? Hat schon einmal jemand eine HU bekommen, wo ersichtlich war, dass euer Bike eine Alarmanlage hatte? Wäre eigentlich auch kein Problem den Sender vom Schlüsselbund zu entfernen und ggf. noch vom Strom trennen. Würde mich aber mal interessieren. Ich freue mich auf eure Antworten.

Gruß Micha

ps. Bitte keine Diskussionen, ob eine Alarmanlage am Bike Sinn macht oder nicht, Danke.

...zur Frage

Ich wohne im 10.Bezirk in Wien - Was kann ich machen dass mein Motorrad nicht in 3 Tagen weg ist?

Ich spiele mit dem Gedanken, dass ich mein Motorrad überhaupt nur in der Firmengarage stehen lasse.

Hat jemand eine Idee was die beste Lösung ist wenn ich mal mit dem Motorrad nachhause fahre dass sie nicht gleich geklaut wird?

Bekannte von mir die in der Gegend wohnen haben schon jeder mindestens ein Motorrad geklaut bekommen... :(

Meine Ideen:

Alarmanlage und vor der (relativ nahen) Polizeistation parken

An mein Auto ketten?

Darauf schlafen?

Bin für alle Vorschläge offen! :)

...zur Frage

Wie richtig den Tank polieren?

ARRGGH! Kaum steht das Bike nen Abend an der Straße, schon hat irgendein Depp einen langen Kratzer in den Tank geritzt ;-( Ein Freund von mir meint dass es aussieht als sei nur der Klarlack eingekratzt und vielleicht könne man das polieren. Kann mir jemand eine Kurzanleitung geben was man dazu braucht und wie man das macht? Dankeschön…

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?