Führerschein machen mit der eigenen Maschine - geht das?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage gab es hier schon mal. Damals hat es mich auch interessiert und ich habe jemand gefragt, der es wissen muss. Ein Bekannter, mit dem ich öfter mal fahre ist Fahrlehrer und hat auch eine eigene Fahrschule. Er hat es mir sinngemäß so erklärt:

Im Prinzip ist es möglich, aber es wird sich nur sehr schwer jemand finden, der es auch macht. Fahrschulfahrzeuge sind über das ganze Jahr als "Fahrschulfahrzeug" angemeldet und versichert. Bei einem privaten Fahrzeug (Motorrad. -- Auto geht nicht, wegen den Umbauten) muss jedes mal eine Tageszulassung/ Versicherung abgeschlossen werden. Über den ganzen Zeitraum geht nicht. Es sei denn, das Motorrad verbleibt während der ganzen Zeit in der Fahrschule. Dann bleibt noch der Weg zur Fahrschule. Fährt man selber, fährt man ohne Führerschein. Also fährt jemand den Fahrschüler auf seiner Maschine zur Fahrschule, oder der Fahrlehrer holt ihn jedes mal ab und bring ihn im "Rahmen einer Fahrstunde" wieder zurück. Bringt nur Komplikationen und Missverständnisse.

Also, in der Fahrschule mit dem Fahrschulbike die Fahrstunden machen und damit zur Prüfung fahren. Ist am einfachsten und auch preiswerter. Mit dem eigenen Bike kann er ja noch etliche Jahre fahren. Dass fährt ja nicht von alleine weg. Gruß Bonny

Danke für den Stern. Gruß Bonny

0

Eine Freundin macht gerade Ihren Führerschein mit dem eigenen Bike (bzw. ihr Mann ist der Halter), gab auch ein bisschen Diskussion, sie hat sich aber durchgesetzt. Bin mir garnicht sicher ob die Versicherung etwas von der Geschichte weiss, habe es nicht so genau hinterfragt.

Und die Fahrschule macht das Ganze mit? Seltsam...

0

Hallo Catwoman4 ich mache auch gerade den motorradführerschein offen und das mit der eigenen Maschine ich habe das Motorrad gekauft ,Versichert und zugelassen und habe von meiner Versicherung ein Schreiben bekommen das übungsfahrten und Prüfungsfahrten mit dieser Maschine in Anwesenheit eines Fahrlehrers mitversichert und genehmigt sind das ist gar kein Problem

Könnte ich die mit dem A1 Führerschein fahren?

Lacht mich jetzt nicht aus aber dürfe ich eine Suzuki SV 650 mit einem A1 führer schein fahren? PS: ich bin 16

...zur Frage

Motorrad gewonnen! ;-)

Hy

Bin neu hier, da ich ein Motorrad gewonnen habe.

Ich bin erst 18 und weiß nicht wo ich damit fahren soll.... Führerschein darf ich noch nicht besitzen. Kann man die Drosseln auf 48 PS und das irgendwie begutachten. Jetzt hat sie ca. 180 PS. Es ist eine R1 Yamaha. Oder wo könnt ich sonst noch fahren außer am Ring? Was kostet das Ring fahren ca.?

Danke PS: Motorrad steht schon zu Hause, bin auch schon im Hof gefahren...

...zur Frage

A2 Führerschein machen, ohne den A1 gemacht zu haben ?

Hallo,

Ich werde im Oktober 18-Jahre alt, und würde da gerne meinen A2 Motorradführerschein machen. Jetzt sagen viele meiner Freunde um den A2 Führerschein zu machen müsste ich erst den A1 Führerschein gemacht haben. Stimmt das ?

Ich wäre der Meinung ich kann mit 18 Jahren direkt den A2 Führerschein machen ohne den A1 gemacht zu haben.

Gruß Dado

...zur Frage

Brauche ich einen internationalen Führerschein um in Amerika Moped fahren zu können?

...zur Frage

A1 auf A2 Führerschein

Hallo. Ich hab im September 2014 meinen A1 Führerschein gemacht. Bin bereits 18 und will nicht bis September 2016 warten. Man kann ja nach 2 Jahren A1-Führerschein besitzt aufsteigen mit einer praktischen Prüfung oder 7 Fahrstunden. Angenommen ich will jz den A2 machen, denn kann man ja mit 18 Jahren machen. Und nachdem ich schon die theoretischen Stunden + theoretische Prüfung gemacht habe, wie viele Fahrstunden muss ich laut Gesetzt machen, damit ich dann die praktische Prüfung machen kann.

...zur Frage

Motorradfuehrerschein in Deutschland gueltig?

Hi liebe Community,

Bin 19 jahre alt und habe mich dazu entschieden den Motorradführerschein zu machen.

Da ich aber z.Z. In der Türkei bei/in einem auslandsjahr bin frage ich mich ob es sinn macht den Führerschein hier zu machen da er hier viel günstiger ist. Habe auch einen Wohnsitz hier und werde also keinerlei probleme haben, da ich auch neben der Deutschen die Türkische Staatsangehörigkeit besitze.

Meine fragen jetzt:

Wie siehts aus mit der Anerkennung des Führerscheins in Deutschland? Muss ich da in die praktische bzw theoretische prüfung rein?

Lohnt sich das vom Aufwand her?

Habe versucht mich im Internet schlau zu lesen bin aber nirgends fündig geworden...

Vielen dank im vorraus :)

M4H0M4T1X

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?