Wie kann ich die Kettenflucht ohne Laser ausmessen?

1 Antwort

Hallo Daintree! Falls Du das meinst was ich glaube, kannst Du einen Helfer bitten, einen festen Faden aussen an das Ritzel zu halten. Dann führst Du den Faden über die Schwinge zum hinteren Ende des Kettenrades. Wenn die Flucht stimmt, liegt der Faden auch vorne am Kettenrad an, ohne einen Knick zu machen. Und natürlich auch ohne Abstand zwischen vorderem Teil des Kettenrades und dem Faden. Warum sollte denn die Flucht nicht stimmen? Glaubst Du Deine Kettenspanner Markierungen sind falsch?

Schwingachse und Radachse müssen exakt parallel zueinander sein. Einfach 2 Nägel und Schnur nehmen, anhalten, rechts und links muss gleich sein.

Wen man davon ausgehen kann,daß das Kettenblatt korrekt montiert ist,kann man links und/oder rechts ein Richtscheit,eine gerade Latte oder ähnliches an das Hinterrad halten welche bis zum Vorderrad reicht.Wenn alles korrekt ist,ist der Abstand zwischen Latte und Vorderrad links und rechts gleich.Dann stimmt die Flucht und es gibt keinen Versatz.

Was möchtest Du wissen?