Scheinwerfer-Birne Wattzahl egal?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann nur sagen, dass ich mal ein Quad hatte, auch mit 35 Watt Birnen, da haute es mir ständig eine durch. Dann machte ich Autobirnen mit 55 Watt rein und brauchte komischerweise keine mehr erneuern. Es wurde auch kein Kabel heiss, obwohl das auch dünne waren. In einem Auto tauschte ich mal die normalen, gegen 130 Watt Birnen. Ja,--- nicht erlaubt. Da wurde ausser das Glas am Scheinwerfer auch nichts warm. Aber bitte..... ohne Gewähr.

Hallo

vorne ist eine Halogen 12V 35/35<<<

Es gäbe aber noch eine 12V 35/35 Watt-Birne mit passendem Sockel<<<

Nee, ne 35/ 35 Watt gegen eine 35/35 Watt Leuchte tauschen, dürfte nicht das Problem sein. Die größere Lichtausbeute schon eher. Allerdings könnte der Wechsel auf ein Qualitätsprodukt etwas Besserung bringen. Sicher brächte der Scheinwerfertausch, wenn erlaubt und die Lima die Mehrbelastung stemmt, eine Verbesserung. Mehr Leistung rausziehen als drinne steckt, kann nur die Regierung. Wenn Du das darfst abgeklärt hast und noch einige Stecken vom Gabentisch übergeblieben sind, dürfte LED Technik weiterhelfen, müssten aber so um 600 Einheiten sein. Anbieter ist ein Amerikaner, musst halt mal googlen.

Gruß Nachbrenner

"mehr Leistung rausziehen als drinne steckt, kann nur die Regierung!" - Der ist richtig gut, Wolfgang!!! :-)))

2

Mit einer anderen 35/35 eine bessere Lichtbeute zu erhalten ist fast unmöglich. Selbst eine Relaisschaltung bringt nicht wirkilch viel Besserung.

An meiner YBR 125 war auch so eine 35/35-Funzel. Abhilfe: H4 Scheinwerfer verbaut. Das Fernlicht (!) der 35/35 hatte eine schlechtere Ausleuchtung als das Abblendlicht vom H4-Scheinwerfer.

Das Thema Umbau auf H4 wird im 125er-Forum immer wieder angesprochen. Sauber und die einzig richtige Lösung ist, den Reflektor bzw. die ganze Maske zu tauschen. Leider gibt es nicht viele Masken mit H4. Und einen Rundscheinwerfer wollen sich die wenigsten an ihre Enduro/Sumo schrauben.

Es gibt zwar ein Leuchtmittel mit Halogenkolben und Sockel ba20d für deine Maschine, aber auch nur 35/35 Watt. Ist nicht wirklich viel heller. Die meisten waren enttäuscht beziehungsweise hatten dann jemand mit 60/55 Watt H4 neben sich stehen - und waren dann enttäuscht.

Die 35/35 Watt Halogenfunzel findest du z.B. bei den Masken von MEC/Racetech.

Die einzige mir bekannte und legale Möglichkeit: H4 Scheinwerfer und Maske der KTM LC4/EXC verwenden. Dann hast du echtes H4 (60/55 Watt) und entsprechende Lichtausbeute.

Was möchtest Du wissen?