Wie gestaltet ihr den Verkaufspreis eines Motorrads - Psychologisch oder eher wie ein Händler?

4 Antworten

Kommt auch auf das Portal an wo du inserierst und welche Preisabstufungen vorhanden sind.

Würdest du 2.020€ inserieren, wäre dies bei einigen nicht mehr im Suchfenster bis 1.999€ drin.

Abgesehen davon bieten die Portale die Auswahl zw. FP=Festpreis und VB=Verhandlungsbasis an. Insofern erübrigt sich die Frage ob die beim Preis eine glatte Summe nennst oder nicht, sofern du im Suchrahmen bleibst.

Wenn jemand z.B. 2.222€ schreibt, bedeutet das für mich ohnehin, dass ein deutlicher Verhandlungsspielraum nach unten vorhanden ist, weil der Verkäufer sich über den Preis nicht ganz im Klaren ist.

Ich persönlich nenne immer eine glatte Summe, meist auf VB Basis. Wie weit du runtergehen kannst/willst ist dein Bier.

Musst du schnell verkaufen, dann geht dies meist nur über einen günstigen Preis.

 


 

Es gibt auch händler die "psychlogisch" ihre preise setzen. Aufrunden tu ich eh trotzdem. 

Plan lieber etwas verhandlungsspielraum ein. Ich habe mein Motorradfür vor ein paar monaten für einen marktüblichen preis eingestellt, der aber eher am oberen niveau angesetzt war. Ich hab dann den preis runtergesetzt, damit das Motorrad von preis her aktraktiver wird. Es haben sich insgesamt über 1000 keute mein inserat angesehn, gemeldet haben sich letztenendes nur eine handvoll Leute, wobei ein paar dabei waren die Angebote unter aller sau abgaben. Ich rede hier von nem motorradwert der sich auf ca 6-6500 euro beläuft. Ich bekam angebote die sogar niedriger waren als der schrottwert der unfallmaschine meiner frau die dieselbe Maschine hatte. Zun schluss gibg due maschine für mein absolutes minimum weg

Wenn du nicht gerade einen extrem seltenen Vogel hast, dann geht mit "Gestalten" sowieso nichts mehr. Durch das Internet sind die Preise derart transparent, dass du maximal einen Spielraum von +- 50 bis 100 Euro hast. Jeder Händler hat seine Lagerbestände im Internet und jeder weiß, wie die Maschinen gehandelt werden.

Motorradverkauf Probleme

Hallo ich habe mir vor ca. 2 Monaten eine Honda CBR 600 RR gekauft. Nun musste ich Sie jedoch letzte Woche verkaufen wegen meinem Studium, da ich dort auch ein Auto brauche. Jetzt haben sich jedoch die Käufer gemeldet die im Ausland wohnen, dass bei der Anmeldung der Tüv dort das Motorrad genau geprüft hat und die Motornummer unkenntlich ist sowie es einen größeren Unfall hatte. Der weiteren wollen Sie jetzt ihr Geld zurück und ich soll es im Ausland abholen. Jetzt zu mir ich wusste nicht das die Motornummer unkenntlich ist und der Motor eventuell geklaut ist des weiteren hat mir der Vorbesitzer nur erzählt, dass es einen Rutscher mit ca. 10-20km/h hatte. Was kommt jetzt auf mich zu und wie kann ich mein Geld zurückbekommen? Brauch dringend Hilfe!!!!!

...zur Frage

Wie lange habt ihr gebraucht, um euer Motorrad zu verkaufen?

Viele von euch verkaufen ihr Motorräder sicherlich selber über Mobile oder sonst wo. Wie lange hat es gedauert, bis das Motorrad nach dem Inserieren verkauft wurde?

...zur Frage

Welche Hersteller bzw. Modelle haben den größten Wertverlust?

...zur Frage

Motorrad bei ebay verkaufen, wer hat Erfahrung?

Bekommt man da einigermaßen das, was die Maschine auch Wert ist? Hat vielleicht schon jemand sein Bike über ebay verkauft und hat Tipps?

...zur Frage

Keiner meldet sich für mein Motorrad, Jahreszeit schuld?

Es ist auf keinen Fall zu teuer, andere sind wesentlich teurer und ist im gutem Zustand..... Liegt es wohl an der Jahreszeit, dass sich keiner meldet?

...zur Frage

Motorradverkauf: Anzeige auf mobile.de. Jemand hat mein Foto benutzt. Darf er das?

Als ich meine Honda Varadero 125ccm auf Mobile.de inseriert habe, habe ich ein Foto von meinem Motorrad eingestellt, daß ich in meinem Vorhof gemacht habe. Anscheinend hat das jemand so gut gefallen, daß er mein Foto für seine Anzeige benutzt hat. Habe das zufällig gesehen. Habe auf Mobile.de reklamiert und habe keine Antwort erhalten. Nun habe ich die Anzeige aus den Augen verloren bzw. nicht mehr verfolgt. Grundsätzlich stelle ich mir aber die Frage: Darf jemand für seine Anzeige mein Foto benutzen? Bin mir ganz sicher, daß es mein Foto war, den im Hintergrund war meine Hollywoodschaukel zu erkennen. Wie hat er das gemacht? Wie würdet Ihr reagieren? Soll man das ignorieren? Bin nicht böse deswegen, aber denke das das nicht rechtens ist. Was meint Ihr dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?