Wie vorgehen beim Motorrad Verkauf (Probefahrt etc.)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sehr gute Frage!

Unbedingt das Datum, Uhrzeit (Beginn und Ende) der Probezeit sowie Namen und Anschrift des Fahrers notieren, damit Du nicht im Falle einer Unfallflucht belangt werden kannst. Führerschein und Personalausweis zeigen lassen. Hat er die nicht dabei, sollte der Verkauf "erledigt" sein. Solche Dokumente nimmt ein seriöser Käufer zum Kauf mit. Im Übrigen ist das "Bauchgefühl" sehr wichtig.

Mach mit dem Handy Fotos von beiden Seiten des Motorrades. Achte darauf, dass der Fahrer mit auf dem Bild ist. Damit kannst Du beweisen, dass vor der Probefahrt noch kein Schaden zu erkennen war. Sollte der Fahrer seriös sein, hat er nichts dagegen. Kannst ja erklären, es sei nur zur "Erinnerung".  Gruß Bonny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?