Hat jemand Erfahrung mit der Aprilia ETV 1000 Caponord?

2 Antworten

Hallo Zubizaretta Habe mich im Nov. 2008 auch durchgerungen eine Aprilia Caponord zu kaufen.Kannte dieses Motorrad gar nicht.Habe mich dann doch entschlossen von einer BMW K 1200 RS auf die unbekannte Capo umzusteigen.Habe mich erst nach dem Kauf per Internet genauer informiert.Hier hab ich zwischen Scheiße und Himmelhochjauchzend alles gelesen.Bin heuer mit der Capo bereits 7000 km gefahren (supergeile österr.u. südtiroler-Pässe bis nach Istrien.Mein Freund hat eine KTM LC 8 . Auf der Strasse braucht sich eine Caponord von einer KTM nicht verstecken. Ausserdem ich bereue keinen einzigen km mit der Capo. ( Ach ja, ich hab meine Bj. 2006 und mit 6700 km auf der Uhr um 7400 Euronen bekommen.Auf Pässefahrten wurden auch schon Strassenmotorradreiter blass weil ich mit meiner Capo gleichzeitig am Pass stand.Dies ist zwar nicht mein Fahrstil,aber ich wollte diesen Herrn nur zeigen zu was unser österreichischer Motor ( Rotax ) fähig ist.Tatsache ist aber auch,daß diese Diva ab 2008 nicht mehr gebaut wird.Ich kann Dir nur raten,wenn Du dich für ein Bike interessierst,dann mach eine ausgiebige Probefahrt.Ich hab mich jedenfalls von ein paar Möchtegern-Bikern nicht beeinflussen lassen. Hast Du dich für eine Capo entschieden,dann gratuliere ich Dir,hast Du dich für ein anderes Bike entschieden,dann gratuliere ich Dir auch,wenn es Dir taugt.

Schöne Grüsse vom Tiroler - Siggi

hier ein guter vergleich mit den anderen dicken !!http://www.1000ps.at/forum.asp?thema_id=1624282

Kaufberatung für Supermoto?

Guten Tag,

ich habe den Motorrad Führerschein seit 2011. Nun bin ich auf der Suche nach einer Supermoto, da sie in der Fahrschule ziemlich viel Spass gemacht hat. Nun erhoffe ich mir hier Hilfe.

Ich bin bald 26 Jahre alt und 1,90m gross.

Meine Erwartungen:

  • max. 20.000km ?
  • mind. 500ccm
  • mind. 48 PS
  • E-Starter
  • Strassentauglich (Stadt- und Überlandfahrten)
  • Schmerzgrenze ca. 3.500 €

Ich hab mir schon viele Motorräder angeguckt, vorallem Husqvarna, Husaberg und KTM. Sind auch viele dabei die mir gefallen. Da ich auch in Auto habe würde ich sie nur spasshalber fahren und bei schönem Wetter. Habe aber leider keine Ahnung von den Motorrädern da ich sie nur mal in der Fahrschule gefahren bin.

Zu meinen Fragen:

Wie lange/wie viele km hält eine Supermoto? (angenommen sie wird ordentlich gefahren und gewartet)

Worauf muss man beim Kauf achten?

Wie teuer ist der Unterhalt? (Steuern, Versicherung, Wartung, Service)

Worauf muss man bei der Wartung achten?

Worauf muss man beim Fahren achten? (Keine Autobahn oder keine Fahrten bei anhaltend hoher Drehzahl)

Ist eine Supermoto generell Strassen-/Alltagstauglich, oder sind es eigentlich Sportgeräte?

Fazit: Zu welcher Supermoto würdet Ihr mir raten ?

Mit freundlichen Grüssen Stubenkaiser

PS: Danke schonmal im voraus und wenn Fragen dazu aufkommen beantworte ich sie gerne.

...zur Frage

Gescheitert!???

Hallo zusammen! Vor einiger Zeit hab ich euch vor meiner ersten Ausfahrt bei der Fahrschule um Tipps gebeten, weil ich da ziemlich aufgeregt war. Ich hab auch alles so umgesetzt, wie ihr mir geraten habt-hab meine Fahrlehrerin gleich um ein kurzes Gespräch gebeten, um die paar Unsicherheiten zu besprechen (sie hat bis zu diesem Zeitpunkt kaum mit mir gesprochen und so getan, als wäre eh alles klar-obwohl sie wußte, dass ich vorher noch nie auf einem Bike gesessen bin!). Jedenfalls hat sie meine Unsicherheit wortwörtlich mit dem Satz: "na, dann sei halt nicht unsicher!" abgetan! Als sie dann beim "warmfahren" auf dem Platz noch anfing, zu zicken ("heute ist es so heiß!") und mir voll Angst machte, indem sie sagte, das würde ich gleich "da draußen" bei 100km/h nie schaffen, hab ich die Nerven geschmissen und wollte nimmer rausfahren. Ich wollte sogar aufhören! Unsere Disskussion hat aber ihr Chef gesehen und als ich wieder zurückkam, war sie freundlich und hat mich motiviert, weiterzumachen. Obwohl damit zwei (bezahlte!) Stunden ungenutzt vergangen sind, hab ich mich entschlossen, weiterzumachen, denn ich will ja einfach nur biken! Diese Woche war´s endlich soweit: Freiland! Und was soll ich sagen! :-) Ich hab so gespürt, das es richtig für mich ist-als hätt ich nie was anderes gemacht. Die Lehrerin war, wie erwartet, wieder nicht zufrieden, weil´s nur 90 km/h waren, weil ich anfangs zu langsam beschleunigt hab, usw...Ständig hat sie mich rechts rangewunken und mir das alles aufgezählt und dabei gemeckert, dass ich "keine Geschwindigkeit zusammenbring!" Trotzdem-wenn ich dann weiterfuhr, hatte ich dieses Glücksgefühl! Unbeschreiblich! :DDDD Bei der Nachbesprecheung an diesem Tag hat sie sich nicht mit mir über diesen großen Schritt gefreut, sondern hat mir den Plan vorgelegt und gemeckert, dass noch viel zu viele Hakerl fehlen! Das hat mich echt frustriert! Trotzdem bin ich am nächsten Tag motiviert wieder zur Fahrstunde und war voller Überzeugung, dass die geplanten 6 Stunden bis zur Prüfung noch ausreichen, alles zu erlernen. (Extra 2 Stunden hat man dann noch am Prüfungstag in der Kleingruppe!). Sie war aber nicht meiner Meinung und hat gesagt, ich solle die Prüfung um nochmal 14 Tage verschieben und mir noch Stunden eintragen lassen! Da hat´s mir dann gereicht! Ich hab mit dem Fahrschulbesitzer geredet, dass es eigentlich so sein sollte, dass der Lehrer den Schüler motiviert und nicht umgekehrt! Ich wollte aber dann nur noch raus, weil ich dacht: das funktioniert hier nicht-ich hatte mit ihr 6 Stunden und trotzdem hab ich nur bei der Freilandfahrt was gelernt und da-so hab ich das Gefühl, bin ich selbst draufgekommen, weil sie nix erklärt, sondern nur gemeckert hat! Mein Plan ist nun, dass ich mir nächste Woche eine 125er zulege, damit ich ein bissl Erfahrung sammle und im September zur Prüfung gehe! Mir fehlt nur noch eine Stunde im Verkehr und diese zwei Perfektionsstunden. Wer hat Tipps für eine 125er? Danke im Voraus und liebe Grüße! :-)

...zur Frage

Welches Ventilspiel für Aprilia RS4 125?

Guten Tag, Ich habe bei meiner Aprilia RS4 125 (20000 km/ 2013) meinen Zylinderkopf inklusive Ventile tauschen müssen. Um diese einzustellen benötige ich allerdings das Ventilspiel. Weiß jemand von euch etwas darüber? Auf zahlreichen anderen Quellen nichts derartiges gelesen, vielen Dank!

...zur Frage

Ist es normal, dass mein Motor in der Einfahrphase im Stand ausgeht?

Hallo liebe Motorradfahrer,

ich habe mir vor kurzem eine neue Aprilia Tuono 125 ABS gekauft. (Also die neue 4 Takt 1 Zylinder). Vom Händler wurde mir eine Einfahrzeit von 1000 km empfohlen. Habe nun schon ca. 650 km runter und bin soweit zufrieden. Eine Sache ist mir jedoch aufgefallen. Wenn ich das Motorrad im Stand stehen lasse, scheint sie etwas unrund zu laufen. Die Drehzahl schwankt zum Beispiel ein bisschen und der Motor scheint auch manchmal kurz auszusetzen. Ich hatte es auch nun schon 2 mal, dass der Motor so einfach ausging.... Der Motor war warm!

Deswegen meine Frage, darf der Motor sich das noch in der Einfahrphase erlauben oder stellt das ein größeres Problem dar?

Danke schon einmal im Voraus und allzeit gute Fahrt!!!

...zur Frage

Hat die Aprilia RS4 125 ABS?

Ich habe vor kurzem eine gebrauchte Aprilia RS4 125 (Bj 2016) gekauft. Der Verkäufer hat mich darauf hingewiesen, dass diese Maschine kein ABS habe. Auf dem Hinterrad stimmt dies auch, jedoch ist auf dem Tacho eine "ABS-Kontrollleuchte". Ist diese nur Deko oder hat die Maschine auf dem Vorderrad doch ABS?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?