wie bekomm ich mein knie auf den boden? ich denk immer jetzt, aber es fehlt doch ein ganzes stück!

2 Antworten

Hör' mit dieser Scheiße auf, sonst liegst du im Krankenhaus bevor du kapiert hast, dass du keine Ahnung vom Motorradfahren hast. Lerne zuerst einmal, sichere und übersichtliche Kurven möglichst sauber und schnell (mit maximaler Schräglage zu fahren)Wenn du dann mit Fußraste und/oder Zehenspitze den Boden streifst kannst du dich langsam an den Grenzbereich herantasten (an deinen persönlichen, den der Maschine und den deiner Reifen). Wenn du das sicher beherrscht, dann kannst du versuchen, durch gezieltes Verlagern des Körpergewichtes nach innen, den Grenzbereich langsam zu verschieben. Wenn es unbedingt sein muß, dann kannst du das Spiel so weit treiben, bis irgendwann einmal dein Knie am Boden schleift. Bilde dir aber dann um Himmels Willen nicht ein, du kannst super Motorrad fahren und bist deshalb schon schnell. Dazu gehört nämlich wesentlich mehr, als ein angeschliffener Schleifer. Wenn du damit unbedingt angeben mußt, dann nimm eine Flex mit grober Scheibe und schleife deinen Protektor ab, das ist wesentlich einfacher und du lebst länger.

also, war das nur eine frage! B:ich fahr nur das was ich mir zutraue. nur manchmal denke ich, ich bin fast unten und bekomm dann gesagt, es ist noch ein stück! C: versuch ich es nicht auf biegen und brechen! D: bevor ich eine flex nehme und mich dann auslachen lass, bleib mein schleifer spiegelglatt und habe so den respekt vor den anderen biker wie ich vor ihnen....ok?

0
@markusbroessler

Entschuldige den etwas rüden Ton, aber ich habe im Verlauf meines Motorradfahrerlebens zu viele hoffnungsvolle Karrieren im Krankenhaus oder auf dem Friedhof enden gesehen. Das Aufsetzen der Knieprotektoren sollte nie Selbstzweck sein, sondern dient in Extremfällen dem Erfühlen der absoluten Grenze.

0
@chapp

ist schon ok! mein damaliger bester freund ist bei seiner ersten ausfahrt in meinen armen gestorben! dann ist es so, wer unterhalt zahlen muss, kann eh nicht so mit dem geld rumschmeisen. mein bike ist noch nicht abgezahlt und die vielen scheine fahren in meinem hinterkopf immer mit. wenn ich fall, geht da eine welt unter, da ich auch an meinem bike hänge! ich fahr so nicht schlecht. und meine kurvenlage ist soweit ok für mich. nur manchmal fahr ich kurven, da denk sogar ich...was machst du da eigentlich...lach! ich wollte nur sagen, das ich mit dem kopf fahr und niemandem was beweisen will

0

versuche dein kurveninneres knie weit vom motorrad abzuspreitzen und platziere deinen allerwertesten etwas neben dem motorrad. in etwa so, dass nur noch deine z.b. linke arschbacke auf dem platz der rechten sitzt. und dann heißt es schnell und tief durch eine kurve. dann schleifts irgendwann. und nicht erschrecken beim ersten bodenkontakt, war bei mir auch so.

Und dabei sieht er aus, wie ein Vollidiot! Bein weit abspreizen - da erkennt man dann die Poser ;-)))

0

Was möchtest Du wissen?