Werden Bremsscheiben von der Garantie abgedeckt?

2 Antworten

Ich denke dass Bremsscheiben trotz des Verschleißcharakters unter die Gewährleistungsrechte (nicht Garantie) fallen und man damit in den ersten 6 Monaten schon recht gute Chancen hat, wenn man es wirklich nicht selbst verbockt hat (Schlag in die Bremsscheibe o.ä.). Wenn ein Materialfehler oder ähnliches vorliegt liegt die Beweislast ob das Rubbeln durch falsche Verwendung oder durch einen Materialfehler (oder Verschleiß) hervorgerufen wurde beim Hersteller (dem Händler ist das egal, er wendet sich bei solchen Fällen sowieso an den Hersteller). Also probiere es auf jeden Fall, wenn du betroffen bist.. Gruß

ja kommt auf den händler an , und wer sie montiert hat (hatte ich auch schon und nach nichtmal 1000km waren die fast unfahrbar) bei mir hat die werkstatt die sie getauscht hat die kosten voll übernommen :)

Das ist auch vom Händler abhängig, im Triumphforum gabs schon öfter mal Probleme mit rubbelnden Bremsscheiben bei fast neuen Fahrzeugen, einige kriegten neue auf Garantie und einige nicht. Colin hat recht, im Prinzip sind das Verschleissteile und von der Garantie ausgenommen.

Das kommt wohl ganz darauf an wie lange du die Bremsscheiben schon hast.

Sind sie noch ziemlich neu, solltest du die Werkstatt deines Vertrauens aufsuchen und dass Problem klären.

Bei einem Materialfehler sollte ein Tausch kein Problem sein.

Grundsätzlich sind Bremsscheiben aber Verschleißartikel und unterliegen nicht den Garantiebestimmungen.

Was möchtest Du wissen?