Welches Motorrad GSX-R 750 oder eine 1000er?

3 Antworten

Hey Jungs Danke erstmal für eure Antworten, aber die Frage kam anscheinend etwas falsch an. Zum ersten das flott bezog sich auf das was mit einer Bandit möglich ist. Habe halt versucht das Leistungsdefizit mit einer höheren Kurvengeschwindigkeit weg zu machen. Zum Endschalldämpfer lässt sich nur sagen, das Ding hängt nicht besonders weit oben, also vergleicht es nicht mit einer Sportler. Da hat auch der BOS Zubehör Topf nix geändert. Zur Reifenfrage, ist hinten ein 160 BT016. Und glaub mir der reifen reicht aus um diese Schräglage zu fahren. Das mit der Probefahrt ist nicht so einfach. Ersten so viele Händler bieten die 1000 Supersportler gar nicht zur Probefahrt an. Zweitens, in einer Stunde die einem gegeben wird schaffe ich es nicht mal auf meine Heimstrecke und wieder zurück und wenn ich sehen will ob ne 1000 die 300 km/h auf der Geraden schafft, schaue ich bei Youtube nach ^^. Und das Geld fürs Wochenende ausleihen hab ich jetzt auch nicht so. Soll ja noch für neue Motorrad reichen. Ging mir jetzt darum welches Motorrad sich am besten eignet um weiter an seiner Ideallinie und seiner Technik zu arbeiten. Folglich sollte das Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage nicht so übermäßig sein und die Gasannahme nicht zu ruppig. Denn wenn ich sehe wie manche 1000 Fahrer in den Kurven rum eiern, hab ich so meine bedenken.

Sieht doch im anderen Licht schon viel besser aus. Herzlich willkommen hier. Übrigens, ich würde die 1000´er nehmen. Es liegt immer an den Fahrer, wie er mit seinem Motorrad umgehen kann. Gruß Bonny

0

Ich hatte mit einer 1000er mehr Spaß, auch beim entspannten Fahren in der Stadt und auf der Landstraße gibt es nix besseres als ccm....:)

Probiers halt einfach aus. Nach 5 Jahren mit einer offenen Bandit solltest du wissen, was du willst und worauf es dir ankommt. Herausbekommen wo du das findest kannst du nur mit Probefahren.

Wenn ich von Hanging Off und schleifendem Endschalldämpfer bei einer Bandit lese, dann keimen bei mir einige Zweifel. Wirklich schnell unterwegs kannst du dabei aber nicht sein.

Ich konnte mir beim lesen der Frage auch ein „gewisses Grinsen“ nicht verkneifen.

Wenn er mit „Hang off“ so gefahren ist, dass der Auspuff schleift, hatte er den „Hang off“ zur falschen Seiten gemacht. Durch den „höheren“ Auspuff geht ein Schleifen nur, wenn der Fahrer und der Lenker nicht im Wege sind. Mit Straßenreifen bei einer 600´er Bandit so in der Kurve zu gehen ist fast so einfach wie ich es mit meiner Intruder gemacht habe. „90 Grad Schräglage“ waren kein Problem. Nach 13 Wochen durfte ich wieder arbeiten gehen. ;-)) Gruß Bonny

0
@Bonny2

Auspuff schleifen kann ich auch,mache ich aber nicht mehr...meine Rippen zicken ab und zu immer noch rum.

0

Was möchtest Du wissen?