Welches Motorrad für den Fahranfänger der Klasse A2?

1 Antwort

Erfahrung mit Kawasaki ZX12R?

Irgendwie hat sie mich angemacht, die Kawasaki ZX12R. Die Optik gar nicht mal so sehr, eher der Fakt, dass man schon für 4000€ ein 178PS-bike haben kann, das aktuellen technischen Ansprüchen immer noch locker Paroli bieten kann. Und da fängt das Zweifeln schon an – Soll ich mein komplettes Erspartes in eine Maschine setzen, dass angeblich Topware ist und schon für so wenig Geld zu haben ist? 300 mögliche km/h auf einem Bike, dessen Technik vielleicht hinüber ist? Aktuelles Beispiel: 20.000km, Baujahr 2001, kein Unfall für 4000€. Kann das preislich sein oder sollte man bei solchen Preisen aufpassen? Danke euch!

...zur Frage

Anfänger-Bike: Alternativen zur ER-6N?

Hallo Leute,

ich habe meinen A2-Führerschein frisch bestanden und bin jetzt auf der Suche nach einem geeigneten Anfänger-Bike, mit dem ich in die nächste Saison starten kann. Meinen Schein habe ich auf einer ER-6N gemacht, die mir schon sehr gut gefallen hat. Ich habe mich direkt bei der ersten Fahrt wohl und sicher gefühlt, das Design ist Klasse und Zweizylinder mag ich vom Sound her auch gerne.

Trotzdem würde ich gerne ein wenig über den Tellerrand schauen, bevor ich mich auf die ER-6N versteife. Denn die Gebrauchten mit ABS und vernünftiger Laufleistung liegen so gut wie alle über 2500€. Mehr würde ich ungern ausgeben.

Also: Kennt ihr noch andere, gute Anfänger-Bikes (ABS, gebraucht nicht mehr als 2500€, auf 48PS drosselbar), die ich nochmal Probe fahren sollte, bevor ich mich auf die ER-6N festlege?

...zur Frage

Kleine Sommertour auf den Kanaren - Welche Schutzkleidung?

Hi,

erstmal vorneweg, ich hab noch nicht mal einen Führerschein. Also so was von Anfänger und ahnungslos wie's nur geht.

Bin gerade dabei meinen Führerschein zu machen, da ich nächstes Frühjahr gerne 'ne Woche lang mit ner Enduro auf den Kanaren rumgurken möchte. Schön mit Zelt und so.

Also was wäre denn für solch einen Trip die beste Schutzkleidung?

Ich mag die Vorstellung so ne Protektorenweste http://www.forcefieldbodyarmour.com/product/pro-shirt-no-back/2414 mit ner normalen Outdoorjacke zu kombinieren. Luftig und locker. Sicherlich ist die Abriebfestigkeit der Outdoorjacke gleich Null. Aber denkt ihr dass die Protektorenweste, wenn die Outdoorjacke nach 0.1 sek durch ist, auch gegen den Abrieb schützt? (Natürlich nicht das Unterhosenmaterial zwischen den Tatsächlichen Protektoren)

Oder muss ich im Lederkombi cruisen? Danke für die Hilfe.

...zur Frage

Welche Schutzausrüstung für MX-Anfänger

Hey, hätte mal ein paar Fragen zwecks der Schutzausrüszung beim MX. Bin jetzt 2 Jahre Supermoto auf der Straße gefahren, deswegen hab ich schon ein wenig n Plan von allem. Werde mir eine 250er 4t MX zulegen und mich einfach mal ausprobieren. Jetzt zum eigentlichen Thema zurück: Welche Ausrüstung empfehlt ihr einem Anfänger oder welche fahrt ihr eventuell selbst? Den Helm & die Brille hab ich ja noch da. Stiefel hätte ich mir jetzt z.B. Alpinestars Tech 3 ausgesucht, aber die werde ich mir sicher im Laden kaufen gehen um die richtige Größe zu erwischen. Mein Anliegen geht eher in Richtung Brustpanzer und NeckBrace. Ich bin noch am Überlegen, ob ich mir einen NeckBrace zulegen soll. Natürlich ist es viel sicherer, aber als Azubi mal so 300-400€ dafür locker machen ist auch nicht so einfach. Also ist der eurer Meinung nach von Nöten oder kann man sich den auch später zulegen? Wenn ich mir einen kaufen sollte, bräuchte ich dann einen passenden Brustpanzer oder ist das nicht abhängig voneinander? Eventuell habt ihr ja welche zu empfehlen, die nicht allzu teuer sind, aber den Zweck nicht verfehlen.

Danke schon mal im Voraus, MfG Phillip!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?