Welche Vorraussetzungen braucht man, um einen Motorradshop aufzumachen ?

2 Antworten

Nitro liegt im Prinzip nicht falsch, aber mit dem etwas Geld, das mitzubringen ist, wirst du sicher nicht auskommen. Du mußt dich darauf einrichten, dass du für einen Franchise Vertrag, und das sind diese Läden, einen ordentlichen Batzen Geld mitbringen mußt. Außerdem mußt du dich darauf einrichten, dass du 1-2 Jahre nichts oder nicht viel verdienst. Der Druck auf den Franchise-Nehmer ist enorm und reich und glücklich sind noch nicht viele geworden. Wenn der Lieferant sich mit den Modellen vertut oder in Liquiditäts - Engpässe kommt, dann hast du ganz schnell ein Problem. Als selbstständiger Zubehörhändler bist du zwar frei, bekommst aber nur dann gute Marken und halbwegs vernünftige Konditionen, wenn du beim Einkauf ordentlich hinlangst. Unter 150.000,-- Euro Eigenkapital - um Himmels Willen nicht finanziert - hast du keine Chance. Aus langjähriger Erfahrung kann ich dir nur raten - sei mit diesen Plänen sehr vorsichtig und überlege dir das sehr gut. Eh' du dichs versiehst hängst du in der Schlinge und bezahlst für die nächsten 30 Jahre deine Schulden ab.

Louis und Polo sind keine Franchise-Shops sondern Filialen. Polo ändert das System gerade dahingehend. Ansonsten hast Du recht - den Einstieg in den Motorradmarkt halte ich pers. für das Greifen nach einem fallenden Messer. Ein paar Nischen mal ausgenommen...

0

Hallo milchmann, erst einmal solltest Du auf die Ratschläge und auf die Erfahrung von chapp hören. Er weis genau, wovon er redet. Was ich Dir sage, soll Dich nicht kränken, sondern nur vor einem Schritt bewahren, der Dich vielleicht in Schwierigkeiten bringt, die Du vorher nicht kennen kannst. Es sind in der heutigen Zeit sehr viele, die versuchen sich selbständig zu machen. Wenn die nicht eine völlig neue oder gute Geschäftsidee haben, selbst das ist schwer – viele Nachahmer, ist es fast aussichtslos in einer Branche, die durch „ich habe Ahnung von…, versuche ich mal“ Fuß zu fassen. Vor einigen Jahren habe ich Jungunternehmer beraten (Firmengründung, - Erstes Geschäftsjahr). Ich kenne also auch genau die Probleme bei der Behauptung des Geschäftesfeldes gegen Großfirmen. Ich möchte Dir hier keinen Vortrag über BWL und kaufmännische Voraussetzungen geben. Würde eine 3. Diplomarbeit für mich werden. Eines steht aber für mich fest. An Hand Deiner Fragestellung verfügst Du nur, wenn überhaupt, über geringe kaufmännische Fähigkeiten. Sonst hättest Du Deine Frage nicht so gestellt. Das Du Dich mit Motorrädern oder Zubehör auskennst, davon gehe ich aus, sonst hättest Du nicht die Überlegung. Aber das Kaufmännische und deren Zusammenhänge sind viel wichtiger. Kaufleute können auch Artikel verkaufen, wovon die keine Ahnung haben (nicht der Idealfall, aber es geht, wenn die gut sind). Umgedreht geht es nicht. Überlege es Dir und berede Deine Geschäftsidee mit Fachleuten von der Industrie und Handelskammer. Die bieten Gespräche und Kurse für Firmengründer an. Gruß Bonny2

Louis Katalog abbestellen?

Den dicken Louis-Katalog bezeichnen manche als Bibel für Motorradfahrer, ich selbst habe gerade erst 2 Exemplare entsorgt. Den neuen Katalog möchte ich nicht mehr bekommen, schaue sowieso im Internet nach und Platz ist rar :) Bei Louis bekommt aber jeder, der im laufenden Jahr etwas bestellt hat, einen Katalog automatisch zu geschickt. Weiß jemand, wie ich diese Option abbestellen kann? Oder muss ich wieder eine Bibel ungelesen wegwerfen?

...zur Frage

Wo würdet ihr einen Motorrad Verbandskasten kaufen?

Also ich habe mal wieder Ausrüstungskontrolle gemacht. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich einen überalteten Verbandskasten spazieren fahre.

Also habe ich mir einen neuen in einer Apotheke gekauft.

Der Verbandskasten ist nach DIN 13167 ausgestattet und das für 6,95 €uro. Im Versandhandel soll die gleiche (PZN 1580471) Tasche 11,88 €uro kosten. Bei werden Polo 4,95 und bei Louis 5,95 pro Stück aufgerufen.

Nun steht dem nächsten Urlaub in Österreich nichts mehr entgegen (ist dort Pflicht)

Quelle: http://www.adac.de/Auto_Motorrad/Motorrad/news/default.asp#top

...zur Frage

Hallo ich komme aus Lörrach und suche ein Lederkombi von einem namhaften Hersteller weiss jemand wo es ein Geschäft gibt (Kein Louis oder Polo)?

Ich suche z.B. ein Alpinestar oder Spidi.

...zur Frage

Welchen Motorradreiniger könnt ihr empfehlen?

Lohnt sich die teure Investition für den S100 Reiniger oder sind die billigen von Louis, Polo und Hein Gericke genauso gut?

...zur Frage

Helm bei Louis umtauschen?

Hey Leute!

Ich hab vor 1 Jahr, während ich den Führerschein gemacht habe, einen Helm (X-Lite X-1003) bei Louis gekauft. Zum Zeitpunkt vom Kauf hab ich noch Dreadlocks gehabt, welche ich mir aber vor kurzem abgeschnitten habe, so dass der Helm jetzt zu groß ist.

Kann ich den Helm jetzt noch bei Louis in eine kleinere Größe umtauschen, obwohl ich ihn 4 Mal getragen habe (2 Mal bei Fahrstunden, 1 Mal beim Fahrsicherheitstraining & 1 Mal bei der Perfektionsfahrt)? Auf der Homepage werben sie ja mit "2 Jahre Rückgaberecht".

Würd mich über Antworten freuen, falls jemand schonmal eine ähnliche Situation gehabt hat.

Lg Xoref

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?