Welche Kombi hält auch im Winter absolut warm?

3 Antworten

Ich mußte vor Jahren meine 450er Desmo Ducati von Böblingen nach Passau überführen - bei durchschnittlich - 15° ! Ich hatte keine richtigen Winterklamotten - gab es auch nicht wirklich. Ich zog meinen Neoprene-Taucheranzug an, darüber warme Wollsachen und als Krönung einen Ski - Liftanzug. Hielt einige 100 km tatsächlich halbwegs warm. Bis ich zum Pinkeln an einem Autobahnparkplatz stehenbleiben mußte. Die Maschine ließ sich nicht mehr antreten (E-Starter Fehlanzeige), weil die Kupplungszentralmutter locker geworden war und deshalb die Kupplung rutschte. Mit meinen Klamotten mußte ich die Maschine 6 Km bis zur vorhergehenden Ausfahrt zurückschieben. So nahe war ich einem Kollaps noch nie. Es dampfte aus meinem Anzug wie eine alte Dampflock.

Habe über den Sommer meinen Einteiler Lederkombi(teilperforiert) genutzt- da ich aber Ganzjahresfahrer bin wurde es nun Zeit für eine warem Alternative.

Bin bei Polo fündig geworden- habe mir die Kombi aus jacke und Hose Typ "Mohawk MVS-1" gekauft- die hat ein herausnehmbares warmes Thermofutter mit Strickbündchen an den Ärmeln- dazu ne windundurchlässige Membran.Fahre das zur Zeit mit dünner Funktionsunterwäsche drunter- zur Not kann aber auch was dickeres untergezogen werden- denke das dürfte dann bis um die 0 Grad fahrbar sein.

Viel mehr beschäftigt mich die Frage nach warem Stiefeln und Handschuhen- da sind bei mir Defizite vorhanden.Habe momentan einen Lederhandschuh der mit Thinsulate gefüttert ist- aber die Finger werden trotzdem recht schnell unangenehm kalt.Bei den Stiefeln sind es momentan noch die Sidi Vertigo, sind ungefüttert und dadurch für die momentanen Temperaturverhältnisse nicht geeignet.Da wäre ich für "warme" Tips dankbar!

Gruss

Andy

Meine Erfahrungen: Lederkombi Alne Kangaroo mit Fetter Daunenjacke und langer Unterhose ! Sieht aus wie ein Michelinmännchen aber gudd !

Was möchtest Du wissen?