Frage von STONY, 27

Welche Feinsicherung Flink, Mittelträge oder Träge?

Möchte das Stromzufuhrkabel ( 12V ) von meinem Motorrad-Navi ( Rider 410 ) das angeblich eine 2A Sicherung in der Halterung hat mit einer Feinsicherung, vorabsichern. Welche Sicherung sollte ich in diesem Fall wählen? Gruß Stony

Antwort
von geoka, 25

In den TT Aktivhalterungen ist eine 2A SMD Sicherung verbaut. Wenn du nun zusätzlich absichern möchtest, dann sollte der Wert dieser Sicherung kleiner sein und ich würde hier allenfalls mittelträge verwenden.

 

Antwort
von Bonny2, 22

Im Prinzip wäre schon eine „mittelträge“Sicherung richtig, aber ich würde (und habe) eine „flinke“ Sicherung eingesetzt. Begründung:

Wenn eine SMD-Sicherung eingebaut ist, dann kann selbst wenn der Wert der zusätzlichen Sicherung um 1/3 kleiner ist die SMD-Sicherung vorher ansprechen lassen. Spannungsspitzen sind nicht zu erwarten (wie im Netz). Die würden auch uninteressant sein. Sicherungen sprechen auf den "Strom" (Verbrauch) an. Es wäre nur eine Sicherung gegen Kurzschluss. Hohe Ströme sind beim Laden des Navis auch nicht zu erwarten. Ich würde eine 1,8A Flink-Sicherung verbauen. Ist übrigens keine schlechte Idee eine zusätzliche Sicherung vor dem Navi einzubauen. Die SMD-Sicherung zu erneuern ist immer ein Eingriff in das Gerät. Nicht schlimm, aber eine „fliegende Sicherung“ vorher ist einfacher. Übrigens habe ich es auch so gemacht. Funktioniert schon seit Jahren einwandfrei. Gruß Bonny


Kommentar von Bonny2 ,

Nachtrag: Der Strom des Navis im Betrieb/Laden ist sicher nicht höher als 600-1000 mA. Der einzige kurzzeitige Stromanstieg wäre der „Einschaltstrom“. Das würde gegen eine „flinke“ Sicherung sprechen. Ich denke aber, der wäre sicherlich nicht über 1,8A. Das solltest Du vielleicht ausprobieren. Gruß Bonny


Kommentar von STONY ,

Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort bzw. Info!!! Gruß Stony

Kommentar von STONY ,

Habe jetzt mal eine 1,25A Mittelträge verbaut und nehme mal an das diese Sicherung "fliegt" bevor Probleme am Gerät wären. Habe übrigens das Plus-Kabel der Hupe angezapft! Leider ist Elektrik nicht so mein ding, ist zu meiner Verwunderung im Fachhandel belächelt worden als ich erklärt habe was ich machen will und ich dazu einiges brauche, umsomehr freut es mich das auch Du diese Idee umgesetzt hast.

Kommentar von Bonny2 ,

Ich komme aus der Elekteronik. Eigenes Meßlabor und Reparaturwerkstatt. Kfz-Elektrik ist da natürlich obligatorisch. Gruß Bonny

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community