Welche Eigenschaften machen für euch einen guten Motorradfahrer aus?

3 Antworten

Erstes Gebot für einen guten Motorradfahrer: trau keinem anderen Verkehrsteilnehmer, nicht mal dir selbst. Geh davon aus, dass jeder andere Verkehrsteilnehmer ein Volltrottel ist, außer er hat dir ein Attest vorgelegt, das das Gegenteil beweist. Will sagen, geh immer davon aus, dass der andere die maximal mögliche Dummheit macht und denke immer für ihn mit, hoffe niemals auf seine Umsicht und Vorausschau, dann lebst du länger. Wenn dich einer vom Gegenteil überzeugt hat, freu dich, aber ändere niemals diesen Grundsatz.

Also ich sage immer man muß als Biker mehr auf die anderen aufpassen als auf sich selbst.Am wichtigsten ist es vorrausschauend zu fahren,immer Resevern behalten. Die Rennstrecke ist eine andere Welt, da gelten andere Regeln.

Ich meine dass ein guter Motorradfahrer im Straßenverkehr durch seine deffensive und angepaßte Fahrweise glänzt. Da die Wenigsten auf der Rennstrecke unterwegs sind, ist die Frage bezüglich der Rennstrecke für mich irrelevant. Denen begegne ich auch in Straßenverkehr, wo das Fahren wg. Gegenverkehr schwieriger ist, als auf der Rennstrecke.

Ein guter Fahrer weiß daß er gut ist, und muß es Keinem beweisen!

Was möchtest Du wissen?