Reifen zuhause selbst wechseln?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst deine Reifen zu Hause nur selbst wechseln, wenn du die richtige Ausrüstung dafür hast.

Es gibt dazu recht günstige Montiergeräte mit denen das bei ein bisschen handwerklichem Geschick kein Problem ist.

Hier z.B.

http://cgi.ebay.de/Reifenmontiergeraet-fuer-Moto-Bike_W0QQitemZ140391024188QQcmdZViewItemQQptZMotorrad_Kraftradteile?hash=item20aff5063c

Ich hab mir mein Montiergerät selbst gebaut und wechsle damit meine Reifen seit Jahren ohne Probleme.

Du darfst allerdings nicht vergessen, dass die Räder auch gewuchtet bzw. ausgependelt werden müssen.

Solltest du aber Bedenken haben, dass dein Geschick nicht ausreicht die Montage auch richtig zu machen, empfehle ich dir einfach die Räder zum nächsten Reifendienst zu bringen und für kleines Geld wechseln zu lassen.

Bis 3-4 Reifenwechseln pro Jahr, ist dass wahrscheinlich die günstigere Alternative.

Dankeschön für den Link, sieht schon mal interessant aus! Gruß

0

Klar kannst du selber den Reifen umziehen , mit 2 Montierhebeln und viel Kraft . Was aber dabei raus kommt ist eine zerkratzte Felge oder schlimmsten falls eine zerstörte Felge . Also lasse die Finger davon . Ich habe für mein Montiergerät 400 Euro gebraucht bezahlt . Kompressor hatte ich schon . Einen guten Auswuchtrahmen bekommst du für 100 Euro neu . Der arbeitet dann mit Schwerkraft . Wenn du 20 Gewichte verklebt hast weil falsch dann kannst du auch das dann . Besser für dich und auch billiger , besorge dir Ersatzfelgen . Musst dann nur halt immer die Bremsbeläge mit tauschen . Immer die die zu den Scheiben gehören .

Auch eine gute Idee, danke!

0

Was möchtest Du wissen?