Größe bei Motorradstiefeln ?

3 Antworten

du solltest die schuhe nicht haargenau passend kaufen-deine zehen sollten gut beweglich sein und du solltest deinen fuss im schuh auch etwas bewegen können zwecks wärmebildung bei längerem fahren und durchblutung.

Da die alle unterschiedlich ausfallen, musst Du sie sowieso vorher anprobieren. Generell bevorzuge ich: Sportstiefel eng wegen Sicherheit + Gefühl, Tourenstiefel eher weiter, damit man auch mal dicke Socken tragen kann.

my666 hat schon alles gesagt. Nach meiner Erfahrung sind viele Schuhgrößen von Schuhen, die im Auslang produziert wurden, eher kleiner als die deutschen Größen. Also eher größer kaufen.

Stiefelkauf - Sicherheitsaspektt

Vorab: das ist meine erste Frage... und ich muss vom iPad schreiben. Also bitte die lahme Textform nicht kritisieren :-P ___ Mein kampferprobter Sidi-Stiefel wird die kommende Saison leider nicht mehr überstehen. Darum muss ein Nachfolger her. Um den bestmöglichen Schutz zu erhalten wird es ein Racingstiefel. Alternativ kämen noch Endurostiefel oder ähnlich in Frage. Besonders wichtig ist mir ein guter Schutz gegen das Verdrehen (torsion), Umknicken, Verrenken. Auch Quetschungen sollten verhindert werden.

Sprich, jegliche ungewollte Veränderung vom Sprunggelenk sollten bestmöglich verhindert werden.

Ich habe bereits mehrere Modelle und Systeme angeschaut (auch live). ___ Die Sidi Stiefel wie ST oder VORTICE sind die neueren Modelle von meinem aktuellen Stiefel. Steifigkeit und ein guter Schutz vom Sprunggelenk sind vorhanden. Als mein Fuß von meiner Maschine begraben wurde, hatte ich keine einzige Verletzung am Fuß. Die Einstellmöglichkeiten sind leider Fluch und Segen zugleich. Man kann leicht irgendwo hängen bleiben

http://www.sidisport.com/eng/splash.php?macro=2&id=1&lng_riv= ___ Die Alpinestars Supertech R schauen auch verdammt interessant aus. Der Aufbau mit dem Innenschuh ist genial, da der Stiefel so weniger Angriffsfläche zum hängen bleiben bietet. Ansonsten weis ich recht wenig über den Stiefel.

alpinestars.com/supertech-r-boot#.UwJkbX-9KK0 ___ Daytona macht auch exzellente Racingstiefel. ___ Zum Schluss gibts noch Dainese. Neben den herkömmlichen Stiefeln, wo der Stiefel über der Kombi ist, gibt es noch das System wo eine Dainese Kombi über den Stiefel kommt und verbunden wird. Dies sollte das Risiko vom hängenbleiben minimieren. Das System sieht man zB bei Valentino Rossi. Ich habe solche Stiefel bereits mehrmals zusammen mit meiner Kombi probiert. Vom Fahrgefühl müsste dieser Stiefel die Nr 1 sein, was leider Hand in Hand mit einer gewissen Flexibilität verbunden ist.

dainese.com/de_de/motorbike/st-axial-pro-in.html?destinazione_uso=45&cat=125 ___ So, warum stelle ich jetzt überhaupt eine Frage? -- Habt ihr vl. Anregungen, Erfahrungen oder Tipps zu den genannten Produkten. Kennt ihr noch passende Stiefel, welche ich vl. Übersehen habe?

...zur Frage

Brauche ich das UNBEDINGT?

Hallo liebe Leute, ich wollte euch mal Fragen,meine Praktischen Fahrstunden ,,stehen" vor der Tür und ich habe Helm und Handschuhe.Brauche ich da unbedingt solche Stiefel oder gehen auch feste Straßenschuhe? Bitte um schnelle Antwort.

Lieben Gruß:Gneier

...zur Frage

Halbhohe Motorradstiefel - zu empfehlen oder lieber lassen?

Hallo Leute!

Ich werde in einem knappen Monat mit dem Motorradfahren beginnen, also habe ich an euch eine Frage bezüglich der Kleidung. Ich habe mich gestern nach Schuhen umgesehen, denn laut der Fahrschule sollte man auf jeden Fall auch für die Übungsstunden Schuhe haben, die über die Knöchel gehen und zumindest eine Protektorjacke tragen (hab ich schon vom Mopedfahren).

Da ich aber derzeit noch abnehmen möchte, um mein Zielgewicht zu erreichen werde ich mir eine Lederkombi erst dann kaufen, wenn ich es erreicht habe, damit sie mir auch länger passt.

Nun stellt sich mir die Frage, ob halbhohe Motorradstiefel was Gescheites sind, ich könnte sie gut mit der Jeans anziehen. Nur die andere Frage ist, ob man zu einer Lederkombi dann normal große Stiefel anziehen sollte, kann mir nicht vorstellen, wie das mit solchen Stiefelchen aussieht.

Also 1. Sind diese Stiefel auch sicher im Vergleich zu den größeren? Und 2. Könnte man sie auch mit einer Lederkombi anziehen?

PS.: Es geht um diese hier: http://www.louis.at/index.php?topic=artnr_gr&article_context=detail&grwgr=190&wgr=822&list_total=24&anzeige=0&artnr_gr=202384

Greetz, Flo ;)

...zur Frage

Wie schütze ich meine Stiefel am besten vor Nässe bei längeren Autobahnentappen mit viel Regen?

Gore Tex Stiefel haben versagt. Was kann ich tun damit meine Füße trocken bleiben?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Forma Stiefeln?

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Motocross/Endurp Stiefel. Sollte nicht zu hart sein, so dass man noch Gefühl beim Schalten und Bremsen hat. Ich bin auf Forma Stiefel gestoßen (Modell heißt Dominator Comp. MX). Hat von euch jemand Erfahrung mit dieser Marke oder sogar diesem Modell? Qualität, Verarbeitung, Fahrbarkeit...

...zur Frage

Trägt man auf einer normalen Enduro Cross-Stiefel?

oder haltet ihr das optisch für eher übertrieben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?