Weis jemand was von dem Motorrad Rennfahrer Reinhold Roth ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Antwort von probikergoodn8 ist nicht ganz korrekt, Reinhold Roth fuhr im Jugoslawien GP, nach zwei dritteln der Distanz fing es an zu regnen. Zuerst nieselte es und dann wurde der Regen immer stärker. Die Topfahrer gingen kaum vom Gas ausser Jaques Cornu da der Asphalt in Rijeka gute Bodenhaftung ermöglichte. Da alle auf Slicks unterwegs waren, wartete man auf den Abbruch des Rennen durch die Rennleitung, die haben dann auch das Rennen eine Runde vor Schluss abgebrochen. Nur zu spät, der Australier Darren Millner hat unter den misslichen Voraussetzungen das Tempo noch stärker reduziert als Jaques Cornu. In einer Linkskurve fährt die Spitzengruppe auf den Nachzügler Millner auf, der auf der Ideallinie bummelt.Carlos Cardus, John Kocinski, Martin Wimmer, Luca Cadalora und Helmut Bradel kommen am Australier vorbei, der Reinhold Roth sieht ihn zu spät. Der Rest der tragischen Geschichte kennen wir. Übrigens die Angaben stammen aus der Biographie von Jaques Cornu einem Rennfahrer kollegen und Freund von Reinhold Roth.

Gruss aus der Schweiz remo

Hallo Lonewolf, also Reinhold Roth (genannt jointi, weil er fast immer eine Kippe auf dem Zahn hatte)war sehr bekannt als Sieganwärter im nationalen Bereich. Leider fehlten ihm die Mittel für Top-Material. Aber wer lange genug dabei bleibt und zäh ist, bekommt irgenwann über Sponsoren auch Werksmaterial. So auch RR. Bei HB-Honda fuhr er in der 250ccm WM im vorderen Drittel mit. In Rijeka(Jugoslawien) ist es dann zu einem verherrenden und folgenschweren Rennunfall gekommen. Sein Motorrad ist in der Einführungsrunde beim Schiebestart nicht angesprungen. Irgendwan lief die Maschine und er eilte im Renntempo zur Startaufstellung der Einführunggruppe hinterher. Dabei ist er auf einen langsam fahrenden Fahrer, der ebenfalls technische Probleme hatte, mit hoher Geschwindigkeit aufgefahren. Reinhold lag lange Zeit im Koma und die Ärzt kämpften lang um sein leben. Reinhold Roth ist mitlerweile ein Pflegefall.(siehe link oben)

Schau mal hier: http://www.gea.de/detail/670999.

Ich bewundere seine Frau Elfriede. Schade, dass es heute solche Typen nicht mehr gibt im GP-Zirkus. Tja, das waren noch Zeiten.

Was möchtest Du wissen?