Mit Privatmotorrad und ohne Führerschein auf die Rennstrecke.

1 Antwort

Hallo, komme gerade aus brands hatch und habe dort 12 jährige auf 35 ps motorrädern rennen fahren sehen. also denke ich, dass du auch auf einer rennstrecke mit einem instruktor fahren kannst. lederkombi,sichere stiefel, sporthandschuhe, einen vernünftigen helm und rückenprotektor solltest du haben. suche dir ein instruktoren geführtes einsteigertraining und frage den veranstalter ob du den führerschein vorzeigen musst. ich hatte meinen in misano nicht dabei und konnte nur mit einer a-lizens fahren, nochmal glück gehabt. das ist aber auch das erste mal gewesen, dass ich den führer seinen schein zeigen sollte. frage auch was du am motorrad veändern musst ( spigel ab, scheinwerfer und rücklicht abkleben. auch kühlmittel gegen dest. wasser ersetzten und ölablasschraube sichern kann techn. voraussetzung sein. fragen hilft. nur mut, der anfang ist schwer. gruß matze www.muench-racing.com

Betriebserlaubniss statt Fahrzeugschein mitnehmen?

Moin Moin :D

Ich möchte mir mit meinem Vater ein Motorrad teilen. Theoretisch sollte man ja immer den Fahrzeugschein dabei haben. Aber das doofe ist, ich müsste jedes mal meinen Vater (oder umgekehrt) nach diesem Schein fragen müsste damit ich ihn bekomme. Viel einfacher wäre es wenn z.B. er die Betriebserlaubniss hat und ich den Fahrzeugschein. Das Töff Töff ist auf ihn angemeldet und ich habe selber nach gesehen, auf beiden stehen exakt die selben Informationen. (nur bei der Betriebserlaubniss fehlt das Geburtsdatum meines Vaters)

Also von daher müssten sich doch die Verkehrskontoleure auch mit der Betriebserlaubniss+ Ausweis zufrieden geben oder?

Klar könnte man den Fahrzeugschein auch "immer" in ein Fach legen aber denkt man daran wenn man wieder Heim ist?! Eben nicht...

Danke für Antworten im Vorraus ;)

(Rechtschreibfehler sind gewollt und dürfen behalten werden :D)

...zur Frage

Kaufberatung für Supermoto?

Guten Tag,

ich habe den Motorrad Führerschein seit 2011. Nun bin ich auf der Suche nach einer Supermoto, da sie in der Fahrschule ziemlich viel Spass gemacht hat. Nun erhoffe ich mir hier Hilfe.

Ich bin bald 26 Jahre alt und 1,90m gross.

Meine Erwartungen:

  • max. 20.000km ?
  • mind. 500ccm
  • mind. 48 PS
  • E-Starter
  • Strassentauglich (Stadt- und Überlandfahrten)
  • Schmerzgrenze ca. 3.500 €

Ich hab mir schon viele Motorräder angeguckt, vorallem Husqvarna, Husaberg und KTM. Sind auch viele dabei die mir gefallen. Da ich auch in Auto habe würde ich sie nur spasshalber fahren und bei schönem Wetter. Habe aber leider keine Ahnung von den Motorrädern da ich sie nur mal in der Fahrschule gefahren bin.

Zu meinen Fragen:

Wie lange/wie viele km hält eine Supermoto? (angenommen sie wird ordentlich gefahren und gewartet)

Worauf muss man beim Kauf achten?

Wie teuer ist der Unterhalt? (Steuern, Versicherung, Wartung, Service)

Worauf muss man bei der Wartung achten?

Worauf muss man beim Fahren achten? (Keine Autobahn oder keine Fahrten bei anhaltend hoher Drehzahl)

Ist eine Supermoto generell Strassen-/Alltagstauglich, oder sind es eigentlich Sportgeräte?

Fazit: Zu welcher Supermoto würdet Ihr mir raten ?

Mit freundlichen Grüssen Stubenkaiser

PS: Danke schonmal im voraus und wenn Fragen dazu aufkommen beantworte ich sie gerne.

...zur Frage

Worauf besonders achten - 1000er K7 ?

Hallo an alle!

So, ich habs zumindest versucht!! Ich habe mich eigens für diese Frage bei den "Gixxer Freaks" angemeldet, damit ich Informationen über eine bestimmte Gixxe bekomme! Die folgende Frage ist eine Kopie! (Link anbei):

*Ich fuhr bisher eine 94er 750W Gixxe, allmählich wird es aber mal Zeit für was neueres! =)

Morgen werde ich mir eine GSX-R 1000 K7 mit 15.000 KM ansehen (VB 5.900 €)! Mir kam dieser Preis sehr günstig vor, auf Nachfragen gab er an, dass es wegen der Straßenrennreifen wäre, die nur noch etwa 1.500 KM halten würden!

Könnt ihr mir Tipps geben, worauf besonders acht gegeben werden muss bei diesem Modell/BJ usw?

PS. Zwegs der "Straßenrennreifen": Gibt es Anzeichen, die auf einen häufigen Rennstrecken einsatzt hinweisen könnten!

Ich bin über jeden Hinweis dankbar! =)

Grüße Gixxer*

http://www.gsxr-freaks.info/vb/forum/threads/50678-Worauf-besonders-achten-1000er-K7

Vielleicht bekomme ich von euch noch irgendwas informatives in diese Richtung!

Gruß Gixxer

...zur Frage

Ich will 'ne Enduro! Aber welche?

Hallo liebe Fahrer.

Mit 21 Jahren mache ich jetzt meinen Motorrad-Führerschein und denke, dass ich mir eine Enduro zulegen möchte. Da ich 1.90m messe, glaube ich, dass diese Modelle von den Abmessungen her am besten zu mir passen. Liege ich da richtig? Weiterhin habe ich gelesen, dass Enduros im Vergleich zu Sport-Motorrädern und anderen Modellen ziemlich wendig und ein leichteres Handling und ein sicheres Fahrverhalten haben sollen. Das könnte mir als absoluter Neuling hilfreich sein, oder?

Leider habe ich keinerlei Erfahrung mit den vielen verschiedenen Marken, die Enduros abieten. Auch weiß ich nicht, worauf ich beim Kauf achten muss. Und von Dingen wie Hubraum/Übersetzung/bla verstehe ich auch noch nichts.

Ich habe ca. 3000 - 4000 Euro zur Verfügung. Welche Marken sind zu empfehlen? Welche nicht? Und warum? Vielleicht könnt ihr mir sogar konkrete Modelle vorschlagen? Worauf muss ich bei Enduros achten? Oder soll ich doch 'ne Sport-Maschine nehmen?

Erzählt mal, textet mich mal richtig voll hier.

Gruß, Boonert

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?