Komme nicht mehr in den 2. Gang...

1 Antwort

Du weißt ja, dass zwischen dem 1. und 2. Gang der Leerlauf ist, oder? Wenn du aber den 2. Gang nicht reinbekommst, wäre ich vorsichtig. Nicht mit Gewalt versuchen. So ein Motorradgetriebe ist ein komplexes Stück Maschinenbau. Eventuell ist eine Schaltgabel verbogen. An der Synchronisation kann es nicht liegen. Auf den Hauptständer damit (falls vorhanden), Leerlauf+Standgas, links daneben in die Hocke, linke Hand zieht die Kupplung und rechte Hand betätigt den Schalthebel. In der Hand hat man mehr Gefühl und man merkt, ob etwas futsch ist. Außerdem ist das Ohr dann genau da, wo es evtl. kracht. Mal den ersten, mal den zweiten, dritten... versuchen, sollte alles leicht gehen. Wenn aber gar nichts mehr geht --> zerlegen. Viel Spaß und Gruß, Iceman

Was möchtest Du wissen?