Was ist effektiver – Wasser oder Ölkühler?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Obwohl Wasser die Wärme besser weiterleitet ist der Ölkühler effektiver. Das kommt daher, weil das Öl wesentlich heißer ist und je größer die Temperaturdifferenz, desto intensiver der Wärmeüberegang. Wie motochris schon geschrieben hat, genügt bei wassergekühlten Maschinen normalerweise der Wasserkühler. Nur bei Maschinen wie der Suzuki B King und bei verkleideten Rennmaschinen benötigt man beide. Bei Luftgekühlten Maschinen dient der Ölkühler hauptsächlich dazu, die Temperatur konstanter zu halten. Luftgekühlte Maschinen sind sehr stark wechselnden Temperaturen ausgesetzt. Das Motorenöl und der dazugehörige Kühler sorgen für Ausgleich und halten die Motortemperatur annähernd konstant.

..also meine X11 ist (original) keine Rennmaschine und unverkleidet, hat aber trotzdem Öl- und Wasserkühler serienmäßig... ;-)

..ist meiner Meinung nach eher eine Leistungsfrage... :-))

0
@chapp

Sorry, aber soll das dann heißen... Maschinen "wie die B-King" ?!?

..ist dann das jede Nackte, oder wie?

Die B-King hat immerhin fast 50Ps und auch 200ccm mehr Hubraum als die X11... finde nicht das das automatisch soooo vergleichbar ist.... ;-)

0

Seitengesteuerte Motoren bei Straßenbikes?

Bei einer Trialmaschine von GasGas kommt seit nicht so langer Zeit ein seitengesteuerter Motor ans Werk, habe gerade ein Bild davon gesehen und mich gefragt ob es so einen Motor auch in einem Straßenbike gibt? Und wenn nicht, wieso nicht? Würde das nicht auch hier Vorteile bringen? Gruß

...zur Frage

ölkühler abdecken

Hey Hoh ,wenn jemand seinen ölkühler abdeckt wegen kalter witterung, würde mich intressieren womit,.Fahre eine luftgekühlte Zephyr

...zur Frage

Wieso bei Einzylindern oft nur noch 1 Krümmer?

Bei älteren Einzylindern habe ich schon oft 2 Krümmer gesehen die aus dem Zylinderkopf kamen. Am Anfang dachte ich immer, es sei doch ein Zweizylinder ;) bis ich belehrt wurde. Für besseren Durchsatz etc. wurde an jedes Auslassventil ein Krümmer geklemmt. Nun ist das bei modernen Einzylindern oft nicht mehr so! Sind die Vorteile doch überholt oder wieso reicht wieder ein Krümmer?

...zur Frage

Ist denn ein Ölkühler unbedingt notwendig ?

Merkt man das, wenn der Ölkühler defekt ist ? Scheinbar ist meiner seit längerem defekt gewesen, hab aber nichts gemerkt. Themperatur war ok - ab und zu mal etwas höher, aber nichts erschreckendes. Jetzt stell ich mir die Frage ob das Ding überhaupt notwendig ist ?

...zur Frage

Wieso reagiert kaum ein Anbieter auf mobile/motoscout wenn man Interesse hat?

Auf den Internetplattformen mobile und motoscout bekommt man so gut wie nie eine Antwort von einem Motorradverkäufer. Warum ist das so? Bei Autos schreiben manche Firmen zwar, dass sie auf Kontaktformular oder E-Mail aus Prinzip nicht reagieren, aber bei Motorrädern habe ich das noch nie gesehen. Außerdem schreibe ich auch immer nur Privatleute an, denn Firmen verkaufen ja zudem oft auch nicht an private Käufer. (Wegen Garantie nehme ich an.)

Ich verstehe es wirklich nicht. Die Angebote stehen dann auch immer weiter auf der Plattform, es ist also nicht so, dass mir einer zuvorgekommen wäre. Ich kann doch nicht nachts um 3, was die übliche Zeit bei mir für solche Recherchen ist, bei den angegebenen Telefonnummern anrufen. Oder hättet ihr das gerne, wenn ihr auch so Menschen seid, die nicht reagieren, wenn man sie über so eine Plattform anschreibt?

...zur Frage

Kann man ohne weiteres den Wasserkühler durch einen kleineren Ölkühler ersetzen?

Mich stört der große Wasserkühler. Da ja der Kreislauf geschlossen ist, kann man das Kühlwasser durch Öl ersetzen? Natürlich mit kleinerem Kühler und anderer Pumpe. Gruß Bonny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?