Kühler über dem Hinterrad?

...komplette Frage anzeigen http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f5/Benelli_Tornado_1130.jpg - (Motor, Kühler, Kühlung)

2 Antworten

Wie schon my666 schrieb sind extravagante Lösungen für Kleinserienhersteller interessant, die sich so von der Konkurrenz bzw. den in Masse gefertigten Motorrädern abheben.

Benelli ist einer der Hersteller, deren Kunden eher zu den leidensfähigen gehören (ich gehöre auch dazu), denn die Maschinen haben zwar viele geniale Ideen und tolle Ansätze nebst sportlicher Motorisierung, aber in der Fertigung sind die Toleranzen leider so groß, daß eine Benelli eigentlich erst nach der "großen" Inspektion bei einem guten Servicepartner wirklich gut läuft. Details z.B. unter italobikes.de, da treiben sich viele Benellifahrer herum.

Das Prinzip bei der Tornado (siehe auch http://www.guzzirossi.ch/Bilder/Benelli/900trek.jpg) ist sehr interessant, aber ob es sich durchsetzen wird ist wohl eher fraglich. Nicht zuletzt hat man damit das Problem, daß man einen (oder hier zwei) Luftkanal durch das ganze Motorrad durchlegen muß - das kostet Platz... und man muß alles andere herumbauen. Den Aufwand wird man in einer Großserie wohl eher nicht betreiben wollen, auch wenn die Idee als Solche aus meiner Sicht gut ist.

racenoob 12.07.2009, 23:28

Super Antwort, danke dir!

0

Die meisten Hersteller bedienen den Mainstream und sind stärker kostenorientiert als z.B. Benelli. Da ist kein Platz für spezielle Lösungen oder Designlösungen, die möglicherweise verkaufstechnisch floppen.

Kleinhersteller hingegen können sich nur durch solche Lösungen von der Masse abheben und Käufer finden, die exklusive technische/optische Extras honorieren.

racenoob 12.07.2009, 23:29

Leider sind die Kleinhersteller auch meist im Preis exklusiver :-/ Gruß

0
chapp 13.07.2009, 11:28
@racenoob

Das ist eine unausweichliche Folge ! Entweder oder !

0

Was möchtest Du wissen?