Wieso kann man durch Prüfen des Lenkeinschlags prüfen, ob das Bike einen Sturz gehabt hat?

1 Antwort

Wenn du den Lenker von links nach rechts einschlägst, kannst du beim Entlasten des Vorderrads (Seitenständertrick, falls der Besitzer zustimmt) höchtens das LKL prüfen. Eventuell noch ob die vordere Geometrie verzogen ist. Ob Kratzer oder Einbuchtungen im Lenkanschlag und damit vielleicht ein Unfall stattgefunden hat (siehe turboklaus) kannst du tatsächlich besser sehen, ohne einzuschlagen.

Er kann auch nur geringfügig verzogen sein, so das man es mit dem Auge garnicht sieht. Und bei einem Sturz muß auch nicht immer der Lenker am Anschlag anschlagen. Die Fahrwerksgeometrie kann man normalerweise durch einen Sachverständigen oder die Werkstatt prüfen lassen. Wenn der Verkäufer im Kaufvertag einträgt, Fzg. ist ohne Unfall, und es stellt sich heraus das dem nicht so ist, dann hat man ein Rückgaberecht, natürlich nicht nach Monaten, aber so was würde man ja direkt prüfen lassen wollen, oder?

Hallo turboklaus, welchen Hinweis kriege ich denn auf einen möglichen Sturz, wenn ich den Lenker nach links und rechts einschlage?

0

Was möchtest Du wissen?