Was bringt mehr, Heizgriffe oder Handprotektoren?

4 Antworten

Heizgriffe geben Sinn, aber eine Sitzheizung im Winter ist besser. Den kan man auch als (Hühner-)Eierkocher benutzen.

Bilduntertitel eingeben... - (Heizgriffe, Handprotektoren)

ich habe am anfang auch über handprotektoren nachgedacht.nun habe ich heizgriffe dran und bin soweit zufrieden damit.klar gibt es manchmal kalte fingerspitzen aber so ist es eindeutig angenehmer.ich habe mir die teile auch nicht nur ran bauen lassen weil ich kalte hände hatte sondern auch weil ich mir erklären lies das es für die gelenke gesünder ist auf dauer.

Also Handprotektoren sind nicht zum Wärmen der Hände gedacht, sondern zum Schutz der Hebel vor Ästen, Zweigen und umherfliegenden Steinen beim Geländefahren und sie halten die Hände auch nicht warm, erfahrungsgemäß, ich fahre das ganze Jahr über Motorrad. Von Heizgriffen halte ich nicht allzu viel, weil sie wohl die Handinnenflächen wärmen, der Windchilleffekt aber außen auf dem Handrücken auftritt. Neuerdings gibt es beheizbare Handschuhe -> http://www.pearl.de/a-PE2431-5234.shtml?query=behizbarer%20handschuh , zu deren Sinn oder Unsinn und Tauglichkeit kann ich aber gar nichts sagen.

Hallo wasnuwiedrelos! Dann würd ich dir raten mal bei minus Graden mit Heizgriffen zu fahren. Du wirst staunen! LG

0

Was möchtest Du wissen?