Warum wird die hintere Bremsflüssigkeit im Ausgleichleichsbehälter schneller dunkel?

3 Antworten

Wechsel beide Flüssigkeiten immer gemeinsam (Vorne und Hinten) und bei mir wird die hintere immer früher dunkel. Nach einem Wechsel sehen beide Flüssigkeiten gleich aus.

Hi! Bist du dir sicher dass das so ist? Vielleicht liegt der Behälter ja im verborgenen oder der Kunststoff ist anders? Wie schaust du denn nach der Farbe vorne nach? Deckel ab oder durchs Glas? Wenn wirklich ein deutlicher Unterschied zu erkennen ist, solltest du die hintere Anlage checken lassen bzw. einfach mal einen Bremsflüssigkeitstest in der Werksatt machen lassen. Ist meist kostenlos und bringt viel Aufschluss. Gruß

Das kann ich mir nur dadurch erklären das der hintere Bremsflüssigkeitsbehälter nicht Luftdicht abschliesst und die Flüssigkeit Feuchtigkeit zieht, wenn es denn überhaupt stimmt und nicht nur so aussieht. Hast Du vorne und hinten die gleiche Marke der Bremsflüssigkeit verwendet und zum selben Zeitpunkt eingefüllt ? So ein Symptom habe ich noch nie gesehen und auch nie davon gehört.

Warum nutzt sich der Hinterreifen schneller ab?

Vorausgesetzt, ist natürlich "normale" Fahrweise (Stadtverkehr und Landstraßen) und kein durchdrehendes Hinterrad. Motorräder haben oft unterschiedliche Reifendurchmesser. Hinten oft größer als vorne. Also dreht sich der Vorderreifen schneller als der Hinterreifen. Schneller drehen heißt auch mehr "Abrieb". Die Gewichtsbelastung auf dem Hinterrad ist normalerweise auch nicht so hoch wie auf dem Vorderreifen. Der Fahrer sitzt zwar meist etwas weiter hinten bis mittig auf dem Motorrad, aber der Oberkörper "liegt" mehr nach vorne gelagert. Das Gewicht wäre damit "relativ" verteilt. Der Motor, Tank und die ganzen Armaturen drücken mehr auf das Vorderrad. Beim Bremsen (in der Stadt sehr häufig) schiebt das Motorrad ein Großteil des Gewichtetes auf das Vorderrad. Dieses wir also mehr belastet, was wieder mehr Abtrieb bedeutet. Meist sind die Reifenbreiten der Vorderräder auch geringer als beim Hinterrad. Dadurch haben die weniger "Auflagefläche". Wieso hält aber "im Normalfall" der Vorderreifen länger, obwohl es eigentlich nicht logisch ist (für mich, grins)? Gruß Bonny

...zur Frage

Fährt das Motorrad am Ende einer Gruppe schneller?

Von der Logik her geht es nicht. Dann würde er ja alle überholen. Aber: Ich fahre meist hinten in der Gruppe und mache wenn es nötig ist den "Blocker". Das schon seit vielen Jahren. Ich versuche meist den Abstand zum Vordermann immer gleichmäßig zu halten. Eine "professionelle Gruppe" erkennt man daran, dass alle gleichmäßig mit gleichem Abstand fahren. Egal ob bei einer kleinen Gruppe oder Kurve hintereinander, oder in größeren Gruppen in Zweierreihen versetzt (Kurven hintereinander). Die allgemeine Meinung besagt, dass der etwas unsichere Fahrer in den ersten Reihen fahren soll, dort ist das Tempo nicht so schnell. Hinten wird viel schneller gefahren um den Anschluss nicht zu verlieren. Das hinten schneller gefahren wird, kommt mir auch so vor. Ich meine nicht die "bewussten Aufholfahrten", wo man sich abhängen lässt um dann schneller aufzuholen. Nein, selbst bei gleichmäßiger Fahrt kommt es einem vor, das vorne langsamer als hinten gefahren wird. Alle mit denen ich Gruppenfahrten gemacht habe, haben den gleichen Eindruck. Theoretisch geht es zwar nicht, aber in der Praxis erscheint oft ein anderer Eindruck. Was ist der Grund?

Hier mal ein Lob an die Teilnehmer bei dem letztem MF-Treffen: Alle sind mustergültig in der Gruppe gefahren. Solche angenehme Gruppenfahrt habe ich seit langem nicht mehr erlebt. Dabei sind die Meisten noch nie zusammen gefahren. Wir sind teilweise schon "etwas" schneller gefahren, auch in Kurven, aber keiner hat sich oder jemand anderes in "Bedrängnis" gebracht. Das war wirklich professionell. Hut ab vor allen Teilnehmern. Hat richtig Spaß gemacht. Gruß Bonny

...zur Frage

Leistungsprüfstand nur für Motorräder?

Ich wolte mal wissen ob es nen Grund dafür geben könnte das die Redakteure von Auto-Zeitschriften nie einen Prüfstandlauf machen lassen, aber für fast jeden Motorradtest einer gemacht wird. Warum glaubt man die Angaben der Autohersteller so einfach, und muss Motorräder unbedingt testen?

...zur Frage

Was ist der Stand meiner Bremsflüssigkeit? (Bild)?

Hi!

Sorry, Frau am Lenker. Was ist der Stand meiner Bremsflüssigkeit? Ich kann nicht wissen, ob es unter Min ist, oder ob das Glas schon vollständig benetzt ist.

Wieso scheinen da Tropfen von dem Deckel ab zu kommen?

Vielen lieben Dank!

...zur Frage

Was passiert, wenn der Sozius sich in einer Kurve in die falsche Richtung legt?

Ist ehrlich gemeint. Ich habe es noch nie erlebt und finde auch keine Erklärung, warum das gefährlich sein sollte. Wenn er rumhampelt natürlich, aber mehr als sich aufrichten kann der Sozius eigentlich nicht. Der wird sich sicher nicht in die entgegen gesetzte Richtung legen. Mit einem Sozius lege ich mich sowieso nicht so stark in die Kurve. Würde ich merken, dass er sich aufrichtet, bremse ich hinten und das Bike kommt tiefer runter. Schlimmer finde ich, wenn der Sozius "extrem" gut sein will und sich noch tiefer in die Kurve legt, als der Fahrer. Durch den überraschend tiefer gelegten Schwerpunkt stelle ich mir schon Probleme vor. Gruß Bonny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?