Warum quietscht das Vorderrat?

7 Antworten

Nagelneu.... folglich noch Garantie.

Noch Garantie - selbst "Hand anlegen" tabu.

Noch Garantie und unerklärliches quitschen - die Kiste dem Händler auf den Hof stellen und nachsehen/reparieren lassen.

Ende!

51

Genau das ist der Grund warum ich mich in den letzten Tagen etwas zurück halte. Auch bei meinen „speziellen“ Antworten. Den „tieferen Sinn“ verstehen die Fragesteller sowieso nicht. Können sie ja auch nicht, sind meist noch unter 25 Jahre alt. Wenn ich die Fragen der 15 bis 18 jährigen lese, denke ich mit der Bildung und der Intelligenz wurden wir früher aus der Grundschule in die Oberschule entlassen. Natürlich meine ich die „Allgemeinbildung“, nicht das Fachwissen. Auch nicht alle, aber die „Einfältigen“ sammeln sich auffallend oft hier. Ich glaube, es sind nur Wenige, die sich aber mit jeder Frage hier neu anmelden. So viel Blödheit auf einen Haufen kann es eigentlich nicht geben. Selbst die Eingeborenen in Afrika wissen sich mehr zu helfen, sonst würden die ja nicht überleben. Gruß Bonny

5
27
@Bonny2

Darüber hinaus verstehe ich eines nicht (aber dafür bin ich wohl schon zu alt, oder gar senil, oder einfach nur zu blöd.... oder wir haben hier die "geballte Ladung" von Vollwaisen, deren Erzieher im Kinderheim überlastet sind)

WARUM um alles in der Welt, redet man mit "sowas" (wie oben) nicht mit seinen Eltern!!!

Ich muss wohl irgendwie alles bei meinen Söhnen falsch gemacht haben [/Ironie] ... egal bei was, aber wenn "irgendwas" (scheißegal was) ist, dann kommen sie und sagen was wie "Du Mama/Papa, an meinem neuen...... ist das und das." Mittlerweile wissen sie längst, was "Garantie" bedeutet, aber bis sie das wussten, haben wir halt dann einfach was in der Art wie "Echt? Lass mal schauen.... hm... du da stimmt wirklich was nicht, da haben wir noch Garantie drauf, das klären wir." gesagt.

Auch kamen von unseren Jungs als sie noch klein(er) waren "blöde" Frage wie "Ja und wenn ich jetzt mit meinem neuen BMX auf der Half Pipe nen Crash baue, dann hab ich ja noch Garantie, oder?" Also wird der Begriff "Garantie" erklärt, und dass die da natürlich nicht greifen würde. Klar, müssen Kids lernen, woher sollten sie's auch wissen.... aber sie kommen zu uns mit sowas und fragen das nicht in Foren! Auf die Idee kämen sie gar nicht. Erster Ansprechpartner sind bis heute, und jetzt sind sie 19 und 26, immer noch wir.

Gruß - Mankalita

4
35
@Bonny2

Habe mich gerade mal durch 2 125 Foren durchgewurschtelt: Die Schreibweise dort ist überwiegend befriedigend, einige wenige Ausnahmen gibt es freilich auch dort.

Dies verleitet mich zu der Annahme, dass auf dieser Seite häufig junge Schulschwänzer mit großem Ego, unglaublicher Alltagserfahrung und Langweile landen.  ;-)

 

5

Was bedeutet bitte "unter dem fahren" und kann es nicht auch das Hinterrrad oder z.B. ein quitschendes Sitzpolster sein?

35

Und was meinst du mit "im Vorderrad"?  Die Speichen sind jedenfalls nicht hohl, so das etwas darin quietschen könnte und das was im Reifeninnern, also zw. Felge und Reifeninnern, quietscht, glaube ich auch nicht.

2

Am besten fragst du deinen Händler. Eine Ferndiagnose wird kaum möglich sein.

Übrigens, das hier ist eine Plattform für Motorräder. Gelegentlich wird auch 125er-Fahrern weiter geholfen, doch empfehle ich dir ein 125er- oder ein Markenforum.

Wie wichtig ist euch ein guter Vorfußschutz bei einem Motorradstiefel?

Im Web habe ich eine bebilderte Geschichte gesehen (graus), in der ein Sportfahrer trotz Top Sicherheitsstiefeln sich bei einem Sturz Brüche der Vorfüße zuzog. Wie wichtig ist euch ein guter Vorfußschutz bzw. gibt es überhaupt Stiefel, die den Vorfuß komplett stabil umschließen aber trotzdem zum Bremsen und schalten Gefühl haben? Oder ist am Ende der Crossstiefel auch für die Straße die sicherste Wahl?

...zur Frage

Warum benutzt man bei einem „normalen“ Straßenmotorrad kein Hydrauliköl in der Bremsanlage?

Die Bremsanlage arbeitet ja als Hydraulik und das Öl kann auch hohe Temperaturen vertragen. An der Technik kann es ja nicht liegen. Bei großen Fahrzeugen (LKW / Bus) wurde das früher gemacht. Grade dort musste auf „heiß gelaufene“ Bremsen geachtet werden. Heute wird zwar überwiegend mit Luftdruck gearbeitet, aber ich habe selber Busse mit druckluftunterstützte Hydraulikbremse gefahren. Die Bremsen waren übrigens „sehr giftig“. Bringt die mit Öl betriebene Bremsanlage keine Vorteile gegenüber der Bremse mit der üblichen Bremsflüssigkeit? Gruß Bonny

...zur Frage

Vorderradbremse von Honda sevenfifty year 1986

Also ich habe eine Honda sevenfifty und habe sie ein zeitlangnicht gefahren. ich muss hier bei sagen das in Indonesien lebe. ich hatte bevor ich sie noch mal benutzt hatte an den vorderrad bremsbacken neue Dichtringe und Staubringe ein gesetzt und und habe sie dann natuerlich entlueftet. Als ich dann gefahren bin haben sich die Bremsbacken festgesetzt und konntd ide Maschine nur noch bewegen nachdem ich die Enlueftungsschrauben geloest habe. ich habe dann nach laengerer zeit neue Dichtungsringe oben inj der oelvorrartskammer auch erneuert und habe die ganze Sache vorrher mit Benzin ausgewaschen nun habe ich alles wieder entlueftet aber die Bremsen setzten sich immer noch fest . Was ich nun gesehen habe aber mir noch keinen sinn macht ist das in dem Vorratsbehaelter ein loch zu sehen ist wodurch man den Kolben sehen kann wenn man die Bremse betaetigt. Was aber noch ist, es ist durch eine kleines Blechpalettchen verdeckt, ist was ich glaubeist noch ein ganz kleines Loch neben dem andern in dem Vorratsbehaelter. es ist bestimmt nicht groesser als 0,5mm. wie kann es nun sein das die Bremsen sich jedesmal festsetzten.worauf muss man achten das der Druck nach dem Betaetigen der Bremse auch entweichen kann.Thks wuerde mich auf rege antworetn freuen

...zur Frage

Immer mehr "schwere" und "teure" Motorräder auf den Straßen?

Hallo zusammen,

Trotz des MotorradUNFREUNDLICHEN Sommers hängt mir schon ewig ein Gedanke im Kopf rum:

Wenn ich so meine Runden durchs Bergische ziehe fällt mir immer mehr auf, wie untermotorisiert meine 900er Hornet doch gegen 80% der Mopeds ist die mir so begegnen.

Ich weiß das ich vor ein paar Jahren mit meiner alten 900er Bolle noch Hubraummäßig verdammt dick daher kam.

Ich habe das Gefühl das immer mehr schwere, teure und nagelneue Mopeds jenseits der 900ccm und weit jenseits von 10.000€ Anschaffungspreis (vor dem Komma) unterwegs sind. Auch wenn Statistiken was anderes sagen: http://www.markt-studie.de/studien/kerndaten-hubkolbenverbrennungsmotoren-fremdzuendung-fuer-kraftraeder-einem-hubraum-p-107088.html#anker0

Am Wirtschaftlichen Aufschwung wirds ja wohl kaum liegen?!?!?!

Jetzt mal meine Frage: Ist euch das auch aufgefallen oder liegt es an mir, und ich nehme nur die GROßEN BÖSEN wahr?

...zur Frage

Was ist der Unterschied bei verschiedenen Bremsen?

Anlehnend an eine vorherigen Frage ist diese hier heute aufgetaucht: Ich habe an meinem Bike vorne eine „1-Kolben-Einscheiben-Bremse“. Ein Bekannter hat eine 4-Kolben-Zweischeiben-Bremse. Er behauptet, seine bremst besser. Ich behaupte, der einzige Unterschied besteht nur darin, dass er weniger Bremsdruck aufbringen muss. Ich bekomme mein Vorderrad auch zum Blockieren. Mehr Bremsung (Überbremsung) geht doch nicht. Damit kein Zweifel auftritt: Es sind Bremsungen aus „normaler“ Geschwindigkeit mit ähnlichen Motorrädern in der Stadt gemeint. Verzögerungen ohne blockierende Räder aus Anhalte- und auch aus Gefahrenbremsungen. Auch gleiche Erfahrung der Fahrer setze ich mal voraus. Bei nasser Fahrbahn dürfte nur die Beschaffenheit der Beläge und der Scheibe eine Rolle spielen, nicht der Bremsdruck, der ausgeübt werden könnte. Gruß Bonny

...zur Frage

Schraube trotz Loctite und Drehmomentschlüssel gelöst?

Hallo! Als ich heute die Abdeckhaube über mein Bike gezogen habe, ist mir der Grund für das diffuse Gefühl beim Bremsen hinten klar geworden: Die 2 Befestigungsschrauben der Bremspumpenhalterung an der Zubehörfußrastenanlage haben sich gelöst! Eine Schraube ist komplett weg, eine hing noch halb drin. Beide Schrauben waren von mir mit Loctite versehen und mit dem angegeben Drehmoment festgezogen, trotzdem haben sie sich gelöst. Kann mir jemand erklären, wie sowas passieren kann? Und was man dagegen in Zukunft tun kann? Mehr Loctite oder NM?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?